15-02-2017

MVRDV + ADEPT, KuBe House of Culture and Movement

ADEPT, MVRDV, Winy Maas,

Adam Mørk,

Rotterdam, Kopenhagen, Dänemark, Frederiksberg, Dänemark,

Freie Zeit, Nature Center, Sport & Wellness, Architektur und Kultur, Theatres, Exhibition Center, Halle,

Design,

Ein Gebäude, das die Lebensqualität der Anwender verbessert – das war die Aufgabe, welche die Architekten von MVRDV und ADEPT mit dem Entwurf für das KuBe House of Culture and Movement in Frederiksberg, Dänemark, erfüllen sollten.



MVRDV + ADEPT, KuBe House of Culture and Movement

Bequeme Kleidung und Turnschuhe sind angesagt, wenn man das KuBe House of Culture and Movement besucht, das die Architekturbüros MVRDV und ADEPT entworfen haben – Sieger des Planungswettbewerbs des Jahrs 2010. Das lateinische Sprichwort "mens sana in corpore sano" findet seine praktische Anwendung im Mehrzweckzentrum von Frederiksberg, in Dänemark, wo man Körper und Geist aktivieren kann mit einer lebendigen Mischung aus Theater, Sport und Unterricht, wobei das Miteinander der Menschen gefördert wird.

Das Ku.Be House besteht aus sechs primären Baukörpern, die ebenso vielen Funktionen gewidmet sind und sich anhand der unterschiedlichen Farben und Materialien im Inneren des Bauwerks deutlich erkennen lassen. Die Architekten haben nämlich einen neuen Bautypus geschaffen und dabei auch die Standardwege im Inneren zur Diskussion gestellt und alternative Bewegungsformen ermutigt. Im Ku.Be House gibt es kein Treppen oder Flure, sondern Rutschen, Kletternetze und Feuerwehrleitern. Die Nutzer werden, wenn sie sich bewegen oder die verschiedenen Räumlichkeiten erreichen wollen, in Erfahrungen involviert, bei denen sie die Bewegung neu entdecken können. Dies nach Altersklassen und persönlichen Vorlieben differenziert, aber immer mit Blickverbindung auf das Ganze.
Die Verbindung zwischen dem Gebäude und dem urbanen Umfeld von Frederiksberg wird durch den Garten gewährleistet, der in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten SLA gestaltet und nach einem System der Mikroklimas organisiert wurde, die die Organisation der Aktivitäten im Inneren der verschiedenen Volumen entsprechen.

(Agnese Bifulco)

Design Team : Winy Maas, Jacob van Rijs and Nathalie de Vries with Fokke Moerel, Mette Rasmussen, Julius Kirchert, Klaas Hofman, Francisco Pomares, Armor Gutierrez Rivas, Buster Christensen, Attilio Ranieri, Chris Green, Kate van Heusen, Henryk Struski, Emanuela Gioffreda, Raymond van den Broek, Sanne van der Burgh, Karl Johan Nyquist, Maria Lopez and Kasper Albrektsen.
Architects: MVRDV (Rotterdam) + ADEPT (Copenhagen)
Landscape architect : SLA, (Copenhagen)
Engineering & Costing : Søren Jensen, Aarhus, Denmark
M & E : Max Fordham, Edinburgh Movement and Play Consultant : Jens Ole Jensen
Location: Frederiksberg, Denmark

Images courtesy of MVRDV photo by Adam Mørk

www.mvrdv.nl
adept.dk
www.sla.dk


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×