29-06-2021

ADEPT entwirft ein CLT-Gebäude für Wandsbek in Hamburg

ADEPT,

Hamburg, Deutschland,

Buros,

Das dänische Architekturbüro ADEPT hat den Design-Wettbewerb für den Bau eines großen öffentlichen Gebäudes in Hamburg, Deutschland, gewonnen. Das Gebäude wird im Bezirk Wandsbek errichtet, soll 2026 fertiggestellt werden und wird insgesamt 34.000 Quadratmeter umfassen. Es wird eines der größten CLT-Gebäude (Cross Laminated Timber) in Deutschland sein und ein konkretes Beispiel und Pilotprojekt für die Verwendung von Holz als Material der Wahl für den Bau nachhaltiger Gebäude.



ADEPT entwirft ein CLT-Gebäude für Wandsbek in Hamburg

ADEPT, ein dänisches Architekturbüro, eröffnete 2020 ein neues Büro in Hamburg und folgt damit einer Reihe von Projekten in Deutschland, darunter die Entwicklung von Oberbillwerder, dem neuen 105. Stadtteil in Hamburg; die Entwicklung von 1100 Hektar des Münchner Stadtteils Neuperlach und die Transformation des Kulturgebäudes Marinehaus in Berlin. Das Architekturbüro gewann kürzlich den Planungswettbewerb für den Neubau eines großen Verwaltungsgebäudes, das im Hamburger Stadtteil Wandsbek von der städtischen Immobiliengesellschaft Sprinkenhof GmbH errichtet wird.
Für diesen Neubau, der bis 2026 fertiggestellt werden soll, fanden die Architekten volle Unterstützung für ihre Ideen beim Bauherrn, wie der Architekt Anders Lonka von ADEPT, der für das Projekt verantwortlich ist, sagte. Es gab auf beiden Seiten den Wunsch, eine nachhaltige und funktionale Lösung für die Nutzer zu schaffen, aber mit einem tiefen Verantwortungsbewusstsein für den Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten.
Das neue Gebäude mit seinen grünen Fassaden und der Verwendung von CLT-Holzpaneelen (Cross Laminated Timber) wird ein konkretes Beispiel und ein Pilotprojekt für die Verwendung von Holz als Material der Wahl für den Bau nachhaltiger Gebäude sein, ebenso wie für die Werte der Nachhaltigkeit und des Respekts für die Umwelt, die die Bauherrin der Öffentlichkeit vermitteln möchte. Tatsächlich ist das Gebäude ein Kandidat für mindestens eine Gold-Klassifizierung im Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Darüber hinaus wird das Bauwerk in Wandsbek mit seinen 34.000 Quadratmetern und 800 Arbeitsplätzen eines der größten öffentlichen Gebäude aus CLT-Holz in Deutschland sein.

Das Projekt wurde Wandsbek genannt, nach dem Hamburger Stadtteil, in dem das Gebäude entstehen wird. Seine schmale, langgestreckte Form spiegelt das für seinen Bau gewählte Grundstück wider. Um die durch die Form des Grundstücks auferlegten Beschränkungen zu überwinden und eine Konstruktion in menschlichem Maßstab zu erhalten, entwarfen die Architekten das Gebäude als einen Komplex von Volumina unterschiedlicher Größe, die in Bezug auf die Linie der Fassade mit Aussparungen oder unterschiedlichen Höhen gegliedert sind. Diese schaffen Dynamik und Sichtvielfalt mit unterschiedlichen Ansichten und Perspektiven zwischen den Gebäudeteilen. Auf dem Platz, der der bevorzugte Zugang zum Wandsbek sein wird, haben die Architekten durch eine vollständig begrünte Fassade einen attraktiven neuen Stadtraum gestaltet. Weitere grüne Elemente, wie z.B. hängende Gärten, werden auf verschiedenen Ebenen des Gebäudes vorhanden sein und in den Dachgärten aller Volumen des Komplexes gipfeln. Die Präsenz der Vegetation trägt zusammen mit den großen Öffnungen in der Fassade dazu bei, eine einladende und attraktive Atmosphäre für die Öffentlichkeit zu schaffen.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of ADEPT, credit ADEPT

Project name: Wandsbek
Architect: ADEPT
Website: www.adept.dk
Team: Anders Lonka, Martin Laursen, Martin Krogh, Simon Poulsen, Arminas Sadzevicius, Emilie Zinck Munksgaard, Sylvester Ellekær Michaelsen, Tanja Jaurnig, Anika Haget, Malthe Kanstrup, Andreia Baltazar Martins, Paul Lieser, Michelle Feige.

Client: Sprinkenhof GmbH
Location: Wandsbek District, Hamborg DE
Size: 33.940 m2 total
Year: 2021 – 2026
Collaboration: Baubüro 1
Program: Public administration
Location: Hamburg DE

Collaborators: Baubüro 1


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter