Tag Theatres

Die neue Fassade des Grand Théâtre de Québec wurde von Lemay und Atelier 21 entworfen

29-09-2021

Die neue Fassade des Grand Théâtre de Québec wurde von Lemay und Atelier 21 entworfen

Die kanadischen Architekten Lemay und Atelier 21 haben vor Kurzem die neue Fassade des Grand Théâtre de Québec eingeweiht, mit der sie aus einem 2015 von der Société du Grand Théâtre ausgeschriebenen Wettbewerb als Sieger hervorgingen. In diesem besonderen Fall entschieden sich die Architekten dafür, die ursprüngliche Außenstruktur zu erhalten und zu schützen, die bereits eine Ikone der brutalistischen Architektur des letzten Jahrhunderts und der Standort eines wertvollen Wandgemäldes von Jordi Bonet ist. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiteten Lemay und das Atelier 21 an einer großen Glas- und Stahlverkleidung, die die Vergangenheit dieses bedeutenden Gebäudes aufnimmt, ohne sie zu verbergen, und sie durch die Wahl der Materialien in die zeitgenössische Welt projiziert. Das Projekt hat zahlreiche nationale Wettbewerbe gewonnen und eine Ehrennennung bei den International Design Awards erhalten.

Das House of Music von CoopHimmelb(l)au, aus Stahl, Beton und Aluminium

06-09-2021

Das House of Music von CoopHimmelb(l)au, aus Stahl, Beton und Aluminium

Ein Gebäude für Musikkultur aus Stahl, Beton und Aluminium nutzt das Energiepotenzial des Standorts

Eine Philharmonie aus Glas und Aluminium von Barozzi Veiga

30-07-2021

Eine Philharmonie aus Glas und Aluminium von Barozzi Veiga

Die Philharmonie in Stettin, Polen, ist ein Gebäude, das die volkstümlichen expressionistischen Stadtfiguren in eine zeitgenössische Sprache umsetzt, auch dank der Wahl von minimalen Materialien und Farben.

Die Gewinner des Prix d’excellence en architecture 2021

12-04-2021

Die Gewinner des Prix d’excellence en architecture 2021

Elf kanadische Projekte wurden mit dem Prix d’excellence en architecture 2021 ausgezeichnet, teilte die Architektenkammer von Québec am 1. April während einer virtuellen Gala mit. Der Grand Prix d’excellence en architecture 2021 und der Publikumspreis gingen an die Sanierung des Grand Théâtre de Québec durch die Architekturbüros Lemay und Atelier 21, die dem 1971 eingeweihten und vom Architekten Victor Prus entworfenen Theater neues Leben einhauchten.

OPUS 5 Architectes Théâtre Legendre in Évreux

09-11-2020

OPUS 5 Architectes Théâtre Legendre in Évreux

OPUS 5 Architectes hat das Projekt für die Renovierung, Erweiterung und Aufwertung des Theatre d'Evreux, Frankreich, auch bekannt als Théâtre Legendre realisiert. Das neue Projekt wertet das 1903 eingeweihte und vom Architekten Léon Legendre entworfene emblematische Jugendstilgebäude auf, indem es ihm seinen früheren Glanz zurückgibt und die Struktur dank eines doppelten Anbaus, der dem Theater eine neue, geräumige Eingangshalle verleiht, an die zeitgenössischen Bühnenanforderungen anpasst.

Nieto Sobejano Arquitectos Cité du Théâtre Paris

30-09-2020

Nieto Sobejano Arquitectos Cité du Théâtre Paris

Das Projekt der Architekturbüros Nieto Sobejano Arquitectos und Marin + Trottin Architectes wurde zum Gewinner des Realisierungswettbewerbs für "La Cité du Théâtre" gekürt, eines der wichtigsten Projekte des Grand Paris, das in den 1895 von Charles Garnier, dem berühmten Architekten der Pariser Oper, erbauten Berthier-Ateliers realisiert werden soll. Das Projekt wird drei berühmte französische Kulturinstitutionen zusammenführen: das Conservatoire National Supérieur d'Art Dramatique (CNSAD), das Théâtre National de I'Odéon- Théâtre de l'Europe und die Comédie-Française.

Il Flekkefjord Cultural Center aus Holz und Stahlbeton

08-05-2020

Il Flekkefjord Cultural Center aus Holz und Stahlbeton

Das Flekkefjord Kulturzentrum von Helen & Hard Architekten ist ein ansprechendes Gebäude, das sich der Architektur des Ortes anpasst und gleichzeitig zeitgemäß bleibt.

Dal Pian Arquitetos Módulo Rebouças Building – Nubank Headquarters São Paulo Brasilien

21-04-2020

Dal Pian Arquitetos Módulo Rebouças Building – Nubank Headquarters São Paulo Brasilien

Das Studio Dal Pian Arquitetos hat ein Gebäude entworfen, das eine Landschaft enthält. Es handelt sich um das Gebäude Módulo Rebouças, Nubank Headquarters, das in São Paulo, Brasilien, errichtet wurde. Die Architekten haben einen fast perfekten Kubus entworfen, den sie ausgehöhlt und an mehreren Stellen geöffnet haben, um verschiedene Perspektiven und Innenansichten zu schaffen, das alles aber auch “amüsant” wirkt. Das Gebäude enthält Büros, ein Theater im Erdgeschoss und eine Tiefgarage.

Gulliver, Auditorium aus Holz, Stahl und Plexiglas in Prag

21-02-2020

Gulliver, Auditorium aus Holz, Stahl und Plexiglas in Prag

Ein Auditorium für Literatur in Form eines Luftschiffes steht auf dem DOX, Zentrum für zeitgenössische Kunst in Prag, und folgt dem optimistischen Konzept, das Kunst und Literatur als etwas Mächtiges und Unberechenbares sieht.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter