22-05-2017

MSA/V+ Sondernennung Emergent Architects EU Mies Award 2017

MSA, V+,

Serge Brison,

Brüssel, Schaarbeek, Belgien, Amsterdam,

Housing, Residenzen, Bar, Eigentumswohnungen,

Award, Preis,

Die Notwendigkeit, architektonisch hochwertige Antworten auf das Problem der Sozialwohnungen zu geben, hat die Ausgabe 2017 des Mies van der Rohe Award dominiert, sowohl bei der Verleihung des Hauptpreises als auch bei der Sondernennung für junge Architekten an die Büros MSA/V+ für das Projekt Navez, 5 Sozialwohnungen in Schaarbeek - Brüssel.



MSA/V+ Sondernennung Emergent Architects EU Mies Award 2017

Die 2017er Ausgabe des Preises der Europäischen Union für Gegenwartsarchitektur hat sich mit dem Problem der Sozialwohnungen beschäftigt, das ganz Europa betrifft und dabei besondere Beispiele der Stadterneuerung prämiert. In beiden Preiskategorien haben nämlich Projekte für Gemeinschaftsbauten dominiert.

Der Hauptpreis Mies Van der Rohe Award 2017 ging, wie wir bereits berichtet haben, an das Sanierungsprojekt der Wohnanlage deFlat Kleiburg, von den Büros NL Architects und XVW architectuur in Amsterdam, aber auch der Sonderpreis für junge Architekten ging an ein Sozialwohnungsprojekt. Die Sieger sind die Architekten der Büros MSA/V+ mit dem Projekt Navez, 5 Sozialwohnungen in Schaarbeek Brüssel.
Das Projekt von MSA/V+ hat eine Antwort von besonderer architektonischer Güte auf die Anforderungen des Bauträgers geliefert, die Gemeinde Schaarbeek. Innerhalb der baulichen und wirtschaftlichen Einschränkungen des Grundstücks und des Umfelds – ein Eckgebäude – haben die Architekten fünf Wohnungen für kinderreiche Familien realisiert. Am Eingang der Stadt gelegen und in das Viertel integriert ist Navez ein “emblematisches” Werk, der die Wünsche des Bauträgers erfüllt, der nach einem repräsentativen Bauwerk für das Programm der Stadterneuerung vor den Toren der Stadt verlangte.

Die Preisverleihung findet am 26. Mai im Mies van der Rohe Pavillon von Barcelona anlässlich des EU Mies Award Day statt.

(Agnese Bifulco)

Projekt: MSA / V+
Autoren: Jean-Marc Simon (BE); Alain Simon (BE); Benoit Moritz (BE); Julien Deloffre (FR); Thierry Decuypere (BE)
Ort: Schaarbeek, Belgien
Bildnachweis: Serge Brison

miesarch.com
http://www.ms-a.be
http://www.vplus.org


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter