1. Home
  2. Tag
  3. Preis

Tag Preis

An Benedetta Tagliabue Büro EMBT den Preis für das Lebenswerk Piranesi Prix de Rome

16-03-2020

An Benedetta Tagliabue Büro EMBT den Preis für das Lebenswerk Piranesi Prix de Rome

Die Architektin Benedetta Tagliabue erhält den Preis für das Lebenswerk Piranesi Prix de Rome, stellvertretend für das mit Enric Miralles gegründete Architekturbüro EMBT. Die Ankündigung erfolgte am 18. Februar 2020 durch Beschluss des wissenschaftlichen Ausschusses des Piranesi Prix de Rome in Zusammenarbeit mit der Kammer der Architekten, Landschaftsarchitekten, Planer und Denkmalpfleger von Rom und Provinz.

Yvonne Farrell und Shelley McNamara gewinnen den Pritzker Prize 2020

09-03-2020

Yvonne Farrell und Shelley McNamara gewinnen den Pritzker Prize 2020

Der integrale Ansatz, die Großzügigkeit gegenüber Kollegen, die Verpflichtung zu Spitzenleistungen in der Architektur, der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt, das Vertrauen in die Zusammenarbeit - all das sind Verdienste, die die Jury des Pritzker-Preises in der Motivation aufgeführt hat, mit der sie die prestigeträchtige Auszeichnung, den Nobelpreis für Architektur, an die Architektinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara, die Gründerinnen von Grafton Architects in Dublin, Irland, verliehen hat.

Ausstellung DAM Preis 2020 mit James Simon Galerie von David Chipperfield Architects als Gewinner

18-02-2020

Ausstellung DAM Preis 2020 mit James Simon Galerie von David Chipperfield Architects als Gewinner

Seit dem 31. Januar 2020 zeigt das DAM Deutsches Architekturmuseum in Frankfurt die Ausstellung, die den Projekten gewidmet ist, die am DAM Preis 2020 teilnehmen, dem Preis, der seit 2007 die besten in Deutschland realisierten Architekturen prämiert. Das Siegerprojekt des Jahres 2020 ist die James Simon Galerie in Berlin, die von David Chipperfield Architects entworfen wurde.

8 Projekte erhalten die AIA Architecture Awards 2020

11-02-2020

8 Projekte erhalten die AIA Architecture Awards 2020

Das American Institute of Architects hat die acht Siegerprojekte der jährlichen Architekturpreise 2020 bekannt gegeben. Acht Projekte der zeitgenössischen Architektur, die unabhängig von Größe, Stil und Art des Gebäudes ausgewählt wurden, weil sie das darstellen, was Architekten schaffen können, um das Leben aller zu verbessern.

Arquitecturia Camps Felip gestaltet Gerichtsgebäude von Balaguer, Spanien<br />

22-08-2019

Arquitecturia Camps Felip gestaltet Gerichtsgebäude von Balaguer, Spanien

Das neue Gebäude des Gerichtshofs von Balaguer nach dem Entwurf der Architekten Josep Camps und Olga Felip des Architekturbüros Arquitecturia liegt in einem der ältesten Stadtviertel, einem der wichtigsten historischen Zentren mit maurischem Erbe von Katalonien. Das Projekt wurde erst vor Kurzem mit der Silbermedaille des internationalen Preises für nachhaltige Architektur Fassa Bortolo ausgezeichnet.

Die Gewinner des internationalen Architekturpreises Barbara Cappochin<br />

13-08-2019

Die Gewinner des internationalen Architekturpreises Barbara Cappochin

Für die Arbeit der Bundesschule Aspern erhielt das Architektenbüro Fasch & Fuchs Architekten den internationalen Architekturpreis Barbara Cappochin. Der „Cava Arcari“, der von David Chipperfield Architects in den Berici-Hügeln entworfene Mehrzweckraum, gewinnt den Regionalpreis. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober im Palazzo della Ragione in Padua statt.

383 Architekturen für den EUmiesaward 2019

01-01-2019

383 Architekturen für den EUmiesaward 2019

Ein schönes Mosaik von Fotografien, das ein Europa zeigt, das aus seinen besten zeitgenössischen Architektur errichtet wurde, ist das Bild, mit dem wir das Jahr 2019 von Floornature eröffnen. Die Europäische Kommission und die Fundació Mies van der Rohe haben kürzlich eine Liste der 383 Werke veröffentlicht, die für den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur 2019 Mies van der Rohe vorgeschlagen wurden.

Christian de Portzamparc gewinnt den Praemium Imperiale für Architektur

25-12-2018

Christian de Portzamparc gewinnt den Praemium Imperiale für Architektur

Die Feierlichkeiten zur Verleihung der 30. Ausgabe des Nobelpreises für die Künste, des von der Japan Art Association übergebenen Praemium Imperiale, fanden kürzlich statt. Der französische Architekt Christian de Portzamparc erhielt den Preis für Architektur, während der berühmte italienische Dirigent Riccardo Muti den wichtigen Preis für Musik erhielt.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter