Tag Kulturzentrum

Palaluxottica von Studio Botter und Studio Bressan gewinnt den Architekturpreis der Stadt Oderzo

30-04-2021

Palaluxottica von Studio Botter und Studio Bressan gewinnt den Architekturpreis der Stadt Oderzo

Die Palaluxottica in Agordo, entworfen von Studio Botter und Studio Bressan, ist der Gewinner der 17. Ausgabe des Premio Architettura Città di Oderzo. Die Jury hat es unter den 10 Finalisten-Arbeiten ausgewählt, weil es in der Lage ist, das Gebiet, zu dem es gehört, zu qualifizieren, sowohl bezogen auf die architektonischen Qualität des Eingriffs als auch im Hinblick auf den gesellschaftlichen Wert.

Quai 5160, das neue Kulturzentrum in Verdun, entworfen von den Kanadiern FABG

31-03-2021

Quai 5160, das neue Kulturzentrum in Verdun, entworfen von den Kanadiern FABG

Das preisgekrönte kanadische Architekturbüro FABG hat den Quai 5160, das neue Kulturzentrum in Montréals Stadtteil Verdun, fertiggestellt. Die Umbau- und Erweiterungsarbeiten wurden in der bestehenden Guy-Gagnon-Arena durchgeführt. Das Zentrum umfasst ein Theater mit 360 Sitzplätzen, eine Kunstgalerie, einen Tagungsraum und eine Zirkuskunstschule sowie alle für das Management erforderlichen Büros. Der Quai 5160 ist ein langgestrecktes, zweigeschossiges Gebäude, das mit Glas und weißem, perforiertem Aluminium verkleidet ist. Mit seiner Eröffnung sollen das Flussufer und der angrenzende Park nutzbar gemacht werden, um die Bürger zu ermutigen, sich diese ehemals kontaminierten Flächen wieder anzueignen.

Miralles Tagliabue EMBT gewinnt den Wettbewerb für das Musikkonservatorium von Shenzhen

29-03-2021

Miralles Tagliabue EMBT gewinnt den Wettbewerb für das Musikkonservatorium von Shenzhen

Es verspricht eine neue Ära für Shenzhen zu werden, denn die chinesische Metropole bereitet sich darauf vor, ein wichtiges kulturelles Zentrum zu werden - mit zehn neuen Gebäuden, die von bedeutenden internationalen Studios entworfen wurden, darunter Zaha Hadid Architects, SANAA, Jean Nouvel und Sou Fujimoto. Zu diesen prestigeträchtigen Namen gesellt sich nun das Studio Miralles Tagliabue EMBT, das von Benedetta Tagliabue geleitet wird und das den internationalen Designwettbewerb für die Gestaltung des neuen Musikkonservatoriums gewonnen hat.

Alvisi Kirimoto Musikakademie Camerino - Andrea Bocelli Foundation

17-03-2021

Alvisi Kirimoto Musikakademie Camerino - Andrea Bocelli Foundation

Die Musikakademie von Camerino wurde im Herbst 2020 eingeweiht und in nur 150 Arbeitstagen gebaut. Ein von der Andrea-Bocelli-Stiftung gefördertes Projekt, das im Rahmen des Wiederaufbaus nach dem Erdbeben 2016 durchgeführt wurde, das die Gebiete im Landesinneren Mittelitaliens getroffen hatte. Der Eingriff stammt vom Studio Alvisi Kirimoto, das das ursprüngliche Projekt des jungen Architekturbüros Harcome fertiggestellt hat. Das neue Projekt hat der Struktur ein bedeutendes zeitgenössisches Aussehen verliehen und damit der Stadt Camerino eine Musikhochschule mit einer starken architektonischen Identität zurückgegeben.

Büro Miralles Tagliabue EMBT Le Pavillon in Romainville

10-03-2021

Büro Miralles Tagliabue EMBT Le Pavillon in Romainville

Die Verwandlung ist vollzogen, das neue Kulturzentrum in Romainville, einer Gemeinde im Großraum Paris, ist fertiggestellt. Das Projekt der Architektin Benedetta Tagliabue und ihres Architekturbüros Miralles Tagliabue EMBT in Zusammenarbeit mit dem französischen Studio Ilimelgo Architectes hat dem kleinen Gebäude Le Palais des Fêtes neues Leben eingehaucht und das gesamte Areal in Le Pavillon verwandelt, einen Kulturkomplex, der mit der Stadt, dem neuen Garten und dem nahe gelegenen Wald verbunden ist.

Start des Projekts von MVRDV, neues Leben für die Pyramide von Tirana

25-02-2021

Start des Projekts von MVRDV, neues Leben für die Pyramide von Tirana

In Tirana haben die Arbeiten an der Pyramide begonnen. Das brutalistische Gebäude, das als Mausoleum zu Ehren des Diktators Hoxha errichtet wurde und lange Zeit leer stand, wird zu neuem Leben erweckt. Das Projekt des Architekturbüros MVRDV wird es in ein multifunktionales Zentrum für junge Menschen und das kulturelle Leben der albanischen Hauptstadt verwandeln.

Atelier Brückner: Sanierung der Wagenhallen in Stuttgart

10-02-2021

Atelier Brückner: Sanierung der Wagenhallen in Stuttgart

Die Wagenhallen haben sich zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume in Stuttgart entwickelt. Sie wurden Ende des 19. Jahrhunderts als Lokomotivdepot gebaut. Im Laufe der Zeit erweitert und umgestaltet, sind sie nun vom Atelier Brückner als Kulturzentrum und Heimat zahlreicher Künstlerateliers renoviert worden.

449 Architekturen kandidiert für den Mies van der Rohe Award

05-02-2021

449 Architekturen kandidiert für den Mies van der Rohe Award

Am 2. Februar wurden die 449 Architekturwerke bekannt gegeben, die für den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur – Mies van der Rohe Award 2022 nominiert sind. Damit konkurrieren 514 Architekturbüros aus 279 Städten und 41 Ländern um die wichtigste Auszeichnung der Europäischen Union für Architektur, die von der Europäischen Kommission und der Fundació Mies van der Rohe vergeben wird. Zum ersten Mal sind auch Werke aus Armenien, Moldawien und Tunesien nominiert.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter