06-06-2016

Home at Arsenale Slowenien auf der Biennale Venedig 2016

STUDIO, OFIS architects, Alejandro Aravena, Tatiana Bilbao,

Venedig, Italien,

Biennale di Venezia,

Design,

Messen, Ausstellung, Venice Biennale,

Die Architekten Aljoša Dekleva und Tina Gregorič von Dekleva Gregorič architects sind die Kuratoren des slowenischen Pavillons der Architektur-Biennale Venedig. Home at Arsenale ist eine Holzinstallation, eine bewohnbare Struktur, in der sich rund 300 Bücher befinden, die von Architekten, Künstlern und Kritikern ausgewählt wurden und mit dem Thema Wohnen verbunden sind.



Home at Arsenale Slowenien auf der Biennale Venedig 2016

Die Gestaltung des slowenischen Pavillons für "Reporting from the Front", 15. Internationale Architekturausstellung kuratiert von Alejandro Aravena für die Biennale von Venedig wurde von den Architekten Aljoša Dekleva und Tina Gregorič des Büros Dekleva Gregorič architectsrealisiert. Die Architekten haben eine Holzinstallation als bewohnbares Bücherregal entworfen. Ausgangspunkt war die Überlegung, dass schon zu Beginn unserer Kultur die meisten vom Menschen errichteten Bauten als Wohnung dienten. Ein Ort, an dem die grundlegenden Bedürfnisse des Lebens erfüllt werden können. Dieses Konzept wurde dann angesichts der Tatsache, dem Leben einen Sinn zu geben, der über das reine Überleben hinausgeht und auch im Hinblick auf unsere heutige Informationsgesellschaft, die von einem ständigen Hin-und-Her gekennzeichnet ist, neu interpretiert.

"Home At Arsenale" ist ein Bücherregal, das zu einem Schutzort wird, an dem sich der Besucher hinsetzen und sich zwischen den Büchern einnisten kann. Im Regal stehen rund 300 Bücher , die Architekten, Künstler, Kritiker und Kuratoren aus verschiedenen Teilen der Welt als Antwort auf die Bitte, zur Errichtung einer kollektiven Wissensbasis beizutragen ausgesucht haben. Jeder der Geladene wurde gebeten, 10 Titel zu nennen, die sich mit dem Thema des Wohnens befassen und aus der eigenen Erfahrung stammen. Die Struktur passt sich perfekt an den im Arsenal vorhandenen Raum an. Die Regalbretter und Seitenwände sind ausgerichtet, um das durch das Fenster und die Tür eindringende Tageslicht zu maximieren. Am Ende der Biennale von Venedig wird die Installation dort abgebaut und im Museum of Architecture and Design (MAO) von Ljubljana aufgebaut, um auch dort dem Publikum zur Verfügung zu stehen.

(Agnese Bifulco)

Commissioner Matevž Čelik, Museum of Architecture and Design
Curators Aljoša Dekleva / Tina Gregorič, Dekleva Gregorič architects
Location: Arsenale, Biennale di Venezia, Italien

Images courtesy of Dekleva Gregorič architects

Exhibitors / Participants
Stephen Bates / SERGISON BATES architects / UK // Matija Bevk , Vasa J. Perović / BEVK PEROVIĆ architects / Slovenia // Tatiana Bilbao / TATIANA BILBAO ESTUDIO, architect / Mexico // Jan Boelen / Z33, curator / Belgium // Dominique Boudet / architecture critic / France // Arno Brandlhuber / BRANDLHUBER+, architect / Germany // Aljoša Dekleva , Tina Gregorič / DEKLEVA GREGORIČ architects / Slovenia // Sofia von Ellrichshausen, Mauricio Pezo / PEZO VON ELLRICHSHAUSEN, artists and architects / Chile // Jesko Fezer / IFAU und JESKO FEZER, architect / Germany // Konstantin Grcic / KGID, designer / Germany // Juan Herreros / ESTUDIO HERREROS, architect / Spain // Tomaž Krištof / STUDIO KRIŠTOF, architect / Slovenia // Jan Liesegang / RAUMLABORBERLIN, architect / Germany // Hrvoje Njirić / NJIRIC+ architects / Croatia // Michael Obrist / FELD72, architect / Austria / Italy // Rok Oman, Špela Videčnik / OFIS architects / Slovenia // Marjetica Potrč / architect and artist / Slovenia / Germany // Pascale and Christian Pottgiesser / CHRISTIAN POT TGIESSER ARCHITECTURESPOSSIBLES (CPAP), architects / France // Alice Rawsthorn / design critic / UK // Emmanuel Rubio / literary and architecture critic / France // Jurij Sadar, Boštjan Vuga / SADAR+VUGA, architects / Slovenia // Irénée Scalbert / architecture critic / UK / France // Brett Steele / AA, architect and architectural editor / UK // Yui Tezuka , Takaharu Tezuka / TEZUKA architects / Japan // TYIN tegnestue / architects / Norway // Aleš Vodopivec / architect / Slovenia // Maruša Zorec / ARREA, architect / Slovenia


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×