08-09-2021

Gewinner der International Architecture Awards 2021

Athen, Griechenland,

Messen,

Das Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design gab am 17. August die Gewinner der International Architecture Awards 2021 bekannt. Der globale Preis wird für zwischen den Jahren 2019 und 2021 fertiggestellte Gebäude und Landschaftsinterventionen verliehen. Die Preisverleihung findet am 10. September in Athen, Griechenland, statt. Die den ausgezeichneten Projekten gewidmete Wanderausstellung „Die Stadt und die Welt“ wird während des Jahres 2022 in mehreren europäischen Städten zu sehen sein.



Gewinner der International Architecture Awards 2021

Seit 2005 veranstalten das Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design mit dem European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies die International Architecture Awards für die besten Architektur- und Stadtplanungsprojekte weltweit. Laut Christian Narkiewicz-Laine, Vorsitzender/CEO des Chicago Athenaeum, sind dem Stil, der Komplexität, der Größe oder dem Budget keine Grenzen gesetzt. Die Preise bieten eine Auswahl an durchdachter, gut gemachter Architektur, die die Welt verändert und das Leben und die Gemeinschaften, für die sie konzipiert wurde, verbessert. Der Preis richtet sich an Gebäude, städtebauliche und landschaftliche Maßnahmen, die in den letzten zwei Jahren zwischen 2019 und 2021 überall auf der Welt fertiggestellt wurden.

Für die Ausgabe 2021 gingen mehr als 800 Bewerbungen aus 46 verschiedenen Ländern ein: von China bis Mexiko, von Kanada bis Singapur, den Vereinigten Arabischen Emiraten, usw. In einem ersten Schritt wurden 400 Projekte ausgewählt, darunter neue Wohnhäuser, Büros, Verkehrs- und Gesundheitsprojekte, Schulen und Gemeindezentren, Sporteinrichtungen und religiöse Bauten, Bibliotheken und Kulturzentren, Eigenheime, technische Gebäude zur Energieerzeugung und -einsparung, Gewerbebauten und Renovierungsprojekte. Diese Liste umfasst einige der interessantesten und innovativsten zeitgenössischen Architekturen aus 35 verschiedenen Ländern (Algerien, Österreich, Australien, Aserbaidschan, Brasilien, Belgien, Kanada, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Deutschland, Hongkong, Indonesien, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Portugal, Katar, Russland, Singapur, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweiz, Taiwan, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, Uruguay, Vietnam).

Die „Super"-Jury der International Architecture Awards 2021, die sich aus Architekten, Designern und Kritikern zusammensetzt, wählte unter den Finalisten die mehr als 130 Siegerprojekte aus, die am 17. August bekannt gegeben wurden, aufgeteilt in die 24 Kategorien des Preises. Einige der preisgekrönten Projekte wurden bereits auf den Seiten von Floornature vorgestellt, wie z. B.: der von Foster + Partners entworfene Apple Store in Singapur; das Zentrum der Adidas World of Sports Arena in Deutschland von Behnisch Architekten; die von Kohn Pedersen Fox entworfenen neuen Wolkenkratzer in Shanghai (Qiantan Center), New York (55 Hudson Yards), Singapur (18 Robinson) und Bangkok (Rosewood Bangkok); der neue Flughafen von Mexiko-Stadt, entworfen von FR-EE mit Foster + Partners; der Hauptsitz der Triodos Bank in Driebergen-Rijsenburg, Niederlande, von RAU Architects mit Ex Interiors; die Innovation Curve in Palo Alto, Kalifornien, von Form4 Architecture; das unterirdische Museum Amos Rex in Helsinki, Finnland, entworfen von JKMM Architects; die Mediathek und der öffentliche Park in Pélissanne, Frankreich, entworfen von Dominique Coulon & Associés; die Musikakademie „Franco Corelli" in Camerino, entworfen von Alvisi Kirimoto und Harcome für die Stiftung Andrea Bocelli; das Zentrum für digitale Kultur und kreative Technologie MEET in Mailand, entworfen von CRA-Carlo Ratti Associati; das Wellnesszentrum Paracelsus-Bad & Kurhaus in Salzburg, Österreich, entworfen von Berger+Parkkinen Associated Architects.

Die Preisverleihung findet am 10. September in Athen, Griechenland, statt. Die den ausgezeichneten Projekten gewidmete Wanderausstellung „Die Stadt und die Welt" wird 2022 in verschiedenen europäischen Städten zu sehen sein.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of International Architecture Awards by The Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design & The European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies.

Captions

01
Music Academy of Camerino 'Franco Corelli' - Andrea Bocelli Foudation Camerino (MC), Italy by Alvisi Kirimoto

02
Amos Rex Helsinki, Finland by JKMM Architects

03
Da Hop School, Thành phố Hòa Bình, Vietnam by 1+1_2 Architects

04
E.ON Ultra-Fast Charging Stations, Berlin, Germany by GRAFT Architects

05
Hotel Nudibranch, Wenzhou, Zhejiang, China by SpActrum

06
Jewel Changi Airport, Singapore, Republic of Singapore by Safdie Architects

07
Manhattan Animal Adoption Center, New York, New York, USA by Studio Joseph

08
Ministry of Taxes, Baku, Azerbaijan by FXCollaborative

09
Oxygen Park, Education City, Qatar by AECOM

10
Shaw Tower Redevelopment, Singapore, Republic of Singapore by Aedas

11
SHUIBEI International Center Shenzhen, China by Aedas

12
Shimao Riverfront D2b Block, Wuhan, China by Ping Jiang EID Architecture