01-12-2020

RAU Architects eine Holzkathedrale für die Triodos-Bank in Driebergen-Rijsenburg

Ex Interiors, RAU Architects,

Bert Rietberg, Ossip van Duivenbode, Chris van Koeverden, Alexander Vanberge,

Headquarters,

Das Projekt für den neuen Hauptsitz der Triodos Bank in Driebergen-Rijsenburg, Niederlande, das von RAU Architects in Zusammenarbeit mit Ex Interiors entworfen wurde, wurde sofort als "Holzkathedrale" definiert. Ein nachhaltiges Gebäude, das mit seiner runden Form ein Symbol für ein dynamisches Gleichgewicht zwischen Natur, Kultur und Wirtschaft ist. Eine ausdrückliche Bezugnahme auf die Kreislaufwirtschaft, die sich auf das Kerngeschäft der Bank bezieht, die sich einer ethischen Finanzierung verpflichtet hat und die jeden Aspekt des Projekts mit der Verwendung natürlicher und nachhaltiger Materialien bei der Wahl der Einrichtung investiert.



RAU Architects eine Holzkathedrale für die Triodos-Bank in Driebergen-Rijsenburg

Das Büro RAU Architects entwarf in Zusammenarbeit mit Ex Interiors den neuen Hauptsitz der Triodos Bank in Driebergen-Rijsenburg in den Niederlanden. Das Ziel war, wie die Architekten sagten, ein "Gesamtkunstwerk" zu schaffen, ein umfassendes Werk mit dem Ziel der Nachhaltigkeit, das durch maximale Zusammenarbeit aller Beteiligten erreicht werden sollte: Planer, Bauherren, Landschaftsarchitekten, Berater, Bauunternehmer und Subunternehmer usw.
Das von RAU Architects entworfene Gebäude fügt sich mit seinen geschwungenen Formen harmonisch in die schöne natürliche Umgebung des Anwesens De Reehorst in Zeist ein. Der gewählte Standort ist Teil eines Naturschutzgebietes, und die Architekten ließen sich von der Natur inspirieren, um ein vollständig nachhaltiges Gebäude zu schaffen, das komplett aus Holz besteht und am Ende seiner Lebensdauer einen minimalen CO2-Fußabdruck hinterlässt. Ein Werk im Sinne der “Kreislaufwirtschaft” und zwar unter mehreren Aspekten. Technisch gesehen ist das neue Hauptquartier der Triodos Bank ein Gebäude, das demontiert und wieder aufgebaut werden kann, eine temporäre Kombination von Materialien, die bei einer Demontage nicht an Wert verlieren, sondern einen tugendhaften, zirkulären Prozess der Wiederverwendung in Gang setzten. Aus diesem Grund wurde es vollständig aus Holz hergestellt, und die Anzahl der Schrauben, die für seine Konstruktion verwendet wurden, wurde mit 165.312 beziffert. Alle Produkte, die beim Bau des neuen Hauptquartiers verwendet werden, haben eine dokumentierte Identität, alles ist geplant, es ist sowohl die Herkunft der Materialien als auch ihre mögliche Wiederverwendung in der Zukunft bekannt. Das Gebäude wird sich daher leicht an die sich ändernden und neuen Bedürfnisse seiner Nutzer, an mögliche Änderungen von Vorschriften oder an Eventualitäten im Zusammenhang mit dem Klimawandel anpassen können.
Der Komplex besteht aus drei transparenten Türmen unterschiedlicher Höhe, die aus einem gemeinsamen Sockel hervorgehen, mit dem sie auf verschiedenen Ebenen verbunden sind. Die “ Holzkathedrale” wie sie genannt wurde, ist ein Symbol für ein dynamisches Gleichgewicht zwischen Natur, Kultur und Wirtschaft. Die Architektur verweist ausdrücklich auf die Kreislaufwirtschaft und das Kerngeschäft der Bank, die sich der ethischen Finanzierung verpflichtet hat. Eine Entscheidung, die jeden Aspekt des Projekts mit der Verwendung natürlicher und nachhaltiger Materialien auch bei der Wahl der Einrichtung berücksichtigt. Mit seiner von der Natur und den Flugbahnen der Fledermäuse inspirierten Form begrüßt das Gebäude durch die großen, transparenten Fenster in voller Höhe den Blick auf den nahen Wald. Die geschwungenen Formen der Türme und des Sockels fügen sich in die Landschaft ein und schaffen interne "Landschaftsräume", gleichzeitig durch Subtraktion aber auch externe Räume. Die Grenze zwischen Innen und Außen löst sich auf und die Räume fügen sich in die natürliche Landschaft ein. Eine Bedingung, die in der Innenarchitektur des Studios Ex Interiors betont wird. Die Designer haben, inspiriert von der Schönheit des landschaftlichen Kontextes, natürliche Materialien und zeitlose Möbel wie z.B. Stühle von Thonet gewählt, um Umgebungen zu schaffen, in denen es angenehm ist, zu arbeiten, aber auch Kunden und Mitarbeiter zu treffen und sich mit ihnen zu unterhalten.

(Agnese Bifulco)

Credits
Project Name: Triodos Bank, A Circular Wooden "CATHEDRAL"
City Driebergen-Rijsenburg
Client Triodos Bank
Completion Date 10/2019
Gross Floor Area (mq) 12693

Architects RAU Architects
Design team Ex Interiors, Arcadis
Main Contractor JP van Eesteren
Consultants BBN advisers, Deerns, Aronsohn, dGmr, OVG real estate
Suppliers Derix, Bosman Installatietechniek, Octatube

Photo Credits: Ossip van Duivenbode & Bert Rietberg
Photo interior (courtesy of Thonet): Gispen Credit Chris van Koeverden, Credit Alexander Vanberge


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter