12-03-2021

Wolkenkratzer KPF 18 Robinson Grüne Terrassen über der Stadt Singapur

Kohn Pedersen Fox,

Darren Soh, Tim Griffith,

Wolkenkratzer, Buros,

Der Wolkenkratzer 18 Robinson, der vom Architekturbüro KPF, Kohn Pedersen Fox Associates, im Central Business District von Singapur entworfen wurde, hat eine einzigartige Form, die durch die besondere Geometrie des Grundstücks, auf dem er errichtet wurde, und die Notwendigkeit, die von der öffentlichen Verwaltung auferlegten Beschränkungen einzuhalten, bestimmt wird. Das mit dem Bau verlorene Grün wurde als öffentlich zugängliche Flächen im Außen- und Innenbereich wiederhergestellt, wie die großen Freiluftterrassen, die einen visuellen Dialog mit der Stadt schaffen.



Wolkenkratzer KPF 18 Robinson Grüne Terrassen über der Stadt Singapur

In Singapur schafft die ungewöhnliche Form eines Wolkenkratzers mit großen Freiluftterrassen und Grünflächen, die seinen zentralen Kern umschließen, einen visuellen Dialog mit der Stadt und erinnert an die spontane Vegetation, die die Risse in den Felswänden und Klippen besiedelt. Dies ist der Fall bei 18 Robinson, dem Bürohochhaus des amerikanischen Büros KPF, ein Akronym für Kohn Pedersen Fox Associates, dem 1976 in New York von den Architekten Eugene Kohn, William Pedersen und Sheldon Fox gegründeten Architekturbüro. Für den Central Business District in Singapur hat das amerikanische Studio einen Wolkenkratzer mit einem ungewöhnlichen Volumen entworfen. Das mit zahlreichen Preisen und Anerkennungen ausgezeichnete Gebäude ist derzeit für zwei wichtige CTBUH-Titel nominiert: den “Best Tall Building 100-199 Meter 2021 Award of Excellence” und den “Urban Habitat – Single Site Scale”. Die erste ist eine Auszeichnung, die mit den ästhetischen und baulichen Qualitäten des Wolkenkratzers verbunden ist. Die zweite Auszeichnung hingegen ist für die städtische Dimension. Wie die anderen Projekte, die für den Titel “Urban Habitat” ausgewählt wurden, der im Mai 2021 vom CTBUH verliehen wird, ist 18 Robinson ein hervorragendes Beispiel für eine perfekte Synthese zwischen Architektur und der Qualität der urbanen Umgebung.

Die einzigartige Form des Wolkenkratzers wird durch die besondere Geometrie des Geländes bestimmt, auf dem er gebaut wird, und durch die Notwendigkeit, die von der öffentlichen Verwaltung auferlegten Beschränkungen zu respektieren. Der gewählte Standort ist in der Tat ein dreieckiges Grundstück, das von der Market Street und der Robinson Road begrenzt wird. Darüber hinaus haben die Architekten in Form von öffentlich zugänglichen Grünflächen den Naturraum zurückgegeben, der der Gemeinde für den Bau des Hochhauses idealerweise entzogen wurde. Diese architektonische Wahl wurde durch die Notwendigkeit bestimmt, die lokalen Vorschriften und insbesondere die Landscape Replacement Area-Richtlinie einzuhalten, die Singapur 2014 zur Förderung des “nachhaltigen Städtebaus” verabschiedet hat. Diese Zwänge waren eine wichtige Inspirationsquelle für die Architekten von KPF und das Team des ortsansässigen assoziierten Studios A61, wodurch die volumetrische Form des Wolkenkratzers entstand. Das Gebäude scheint aus zwei großen Hauptvolumen zu bestehen. Das erste ist ein Podium, das den kommerziellen Aktivitäten gewidmet ist. Das zweite Volumen besteht aus zwanzig Stockwerken mit Büros über dem Podium, das als leichter Turm wahrgenommen wird, der über dem Gebäude darunter thront. Zwischen den beiden Volumina befinden sich die großen Freiluftterrassen mit einer üppigen Präsenz von Pflanzen und Bäumen. Das Ergebnis ist eine dynamische, sich verändernde Landschaft, die einen visuellen Dialog mit der Stadt schafft. Darüber hinaus wird das Wachstum der Vegetation im Laufe der Zeit die Hohlräume zwischen den architektonischen Elementen besetzen und so eine symbiotische Beziehung zwischen der Architektur und dem umgebenden städtischen Umfeld herstellen.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of CTBUH, photo by KPF  © Tim Griffith (01,03), © Darren Soh (02-12)

Project Name: 18 Robinson
Location: Singapore
Client: Tuan Sing Holdings

Type: Office
Size: 24,000 m2 / 259,400 ft2
Certification: GreenMark
Photos: Tim Griffith, Darren Soh

Architects: KPF, Kohn Pedersen Fox Associates https://www.kpf.com/
Lead Architect: Robert Whitlock
Design Director: Bruce Fisher
Senior Designer: Bob Graustein
Project Manager: Debra Asztalos
Team: A61 (Associate Architect)

Structural Engineers: KTP Consultants
Greenmark Consultant: Building System and Diagnostics
Geotechnical Engineer: KTP Consultants
Façade Consultants: Meinhardt
Lighting Consutlant: Lighting Planners Associates
Mep Engineering Consultant: TY Lin International Group
Landscape: Grant Associates
Façade Contractor: Yuanda
Contractor: Woh Hup


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter