08-02-2017

Apiacas Arquitetos Itahye House São Paulo Brasilien

Ateliers Jean Nouvel, Apiacas Arquitetos,

Leonardo Finotti,

Sao Paulo, Brasilien,

Ville, Residenzen, Bar,

Glas, Holz, Zement,

In einem Naturschutzgebiet in Brasilien hat das Büro Apiacás Arquitetos ein Privathaus gestaltet, das in enger Beziehung mit der Landschaft lebt. Die schönen Fotografien von Leonardo Finotti dokumentieren, wie die Architektur von der natürlichen Umgebung umarmt wird.



Apiacas Arquitetos Itahye House São Paulo Brasilien

Das Itahye House nach dem Entwurf des BürosApiacás Arquitetos lebt in enger Beziehung mit dem Panorama, wie man anhand der Fotografien von Leonardo Finotti sehen kann, in denen die Architektur wie von der natürlichen Umgebung umarmt erscheint.

Das Haus steht in einem Naturschutzgebiet nicht weit von São Paulo, Brasilien entfernt. Um die Landschaft voll und ganz zu genießen und um die Architektur auch optisch in diese einzufügen, haben die Architekten eine Komposition der Baukörper entworfen, die – zum Teil transparent oder offen – sich schneiden und dabei die natürliche Hanglage des Grundstücks nutzen. Die Funktionen und die Räume sind nach einem Weg im Bauwerk gestaltet, der den Bewohnern des Hauses auf verschiedenen Ebenen Ausschnitte und Ausblicke auf das Panorama schenkt. Die Schlafzimmer und die Räume, die eines höheren Privatsphäre bedürfen, folgen einander im Quader, einem einzigen und vollen Baukörper, der sich in Längsrichtung des Grundstücks entwickelt und dabei senkrecht die beiden großen “Portale” schneidet. Portale, denn es handelt sich um offene Volumen, wo die Funktion des Sonnenschutzes oder der vorübergehenden Schließung den beweglichen Holzvertäfelungen anvertraut ist. Das Wohnzimmer nutzt das Dach des länglichen Quaders und wirkt wie ein Rastplatz des Innenweges des Hauses. Alle Tagesbereiche verfügen über Glaswände und leben die kontinuierliche Konfrontation mit der Landschaft.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Apiacas Arquitetos
Team: Acácia Furuya, Anderson Freitas, Pedro Barros
Mitarbeiter: Beatriz Matuck, Caroline Endo, Chloé Morin, Cibele Mion, Francisco Veloso, Gabriela Uchida, Julia Borges, Otávio Filho, Thais Pimenta, Yuri Faustinoni.
Ort: São Paulo Brasilien

Images courtesy of Apiacas Arquitetos photo by Leonardo Finotti

www.apiacasarquitetos.com.br


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter