10-03-2011

Nationale Touristenstraßen in Norwegen: Trollstigen

Reiulf Ramstad,

© Reiulf Ramstad Architects,

Norwegen,

Sport & Wellness, Landschaft, Freie Zeit,

Glas, Zement,

Nachhaltigkeit,

Vor Kurzem beendet, handelt es sich bei dem Projekt von RRA für Aussichtspunkt über die Fjorde von Trollstigen um ein Werk, bei dem die Materialien und die Komposition von der Landschaft inspiriert sind. Der Cor-ten Stahl verändert seine Farbe im Laufe der Zeit und versteckt die Architektur und beweist somit, dass Nachhaltigkeit nicht nur die Verringerung des Energieverbrauchs bedeutet, sondern auch die Verringerung der optischen Auswirkungen auf die Landschaft.



Nationale Touristenstraßen in Norwegen: Trollstigen Mit besonderer Aufmerksamkeit, um das Gleichgewicht der zauberhaften Landschaft nicht zu stören, hat das Transportministerium in den letzten Jahren ein wichtiges Tourismusprojekt aktiviert mit dem Ziel, die Kenntnis und die Nutzung der größten Ressource des Landes zu verbreiten - der Natur , die für das Panorama der Fjorde weltbekannt ist. Die tiefen Buchten, die von uralten Gletscher- oder Flusstälern erzeugt wurden und wo das Meer eindringt und auch viele Kilometer lange Wasserspiegel und Wege schafft und wo auf den oft schneebedeckten Bergen das Grün der Wälder an steilen Hängen überlebt, verdienten eine Erschließung mit Hilfe von Aussichtspunkten: Architekturen, die extra von norwegischen Planern entworfen wurden.
Diese Route ist derzeit noch in Entwicklung, hat aber schon zahlreiche Plattformen, Erkundungswege an Orten einzigartiger Schönheit realisiert, im Rahmen von weiter gefassten Landschaftsprojekten, die Touristenstationen, Aussichts-Infrastrukturen, Parkplätze, Orte zur Unterhaltung vorsehen. Jede der 18 Ortschaften dieser Route, die zur Entdeckung der Westküste Norwegens einlädt, wurde einem norwegischen Architekturbüro anvertraut, das die Einschränkungen und die Potentiale der Orte untersucht und dabei immer eigenständige Entwürfe hervorgebracht hat, bezogen auf die verwendeten Baustoffe, die benutzte Sprache und die allgemeine Komposition. Jeder Aussichtspunkt ist ein Denkmal für sich.
Das Büro Reiulf Ramstad Architects (RRA) hat an der Ortschaft Geiranger Fjord in Trollstigen gearbeitet, die sich auszeichnet durch ein besonders hartes Klima und ein Geflecht aus unzugänglichen Wegen, die eine detaillierte Planung aller zugänglichen Teile erfordert haben – von der Berghütte mit Restaurant bis zu den Wegen mit Geländern, die zu den zahlreichen interessanten Stellen führen, an denen die Aussichtsstrukturen errichtet wurden. Das Muster der Wege fügt sich mit extremer Strenge in den nackten Fels ein, die ideelle Fortsetzung der schmalen und unwegsamen Straßen, die bis zu den Aussichtspunkten führen. Die neutrale Farbe der unverputzten Zementplatten, die den Bodenbelag der geradlinigen Abschnitte, der Ebenen und der Treppen bilden, stören die natürliche Farbkomposition nicht. Die Infrastruktur für das Belvedere, ebenfalls aus Beton, dieses Mal aber mit Cor-Ten Stahl verkleidet, ragt kühn über den Abgrund und imitiert dabei die Buchten, die hier in geometrischen Formen auf mehreren Niveaus reproduziert werden. Die Schutzschranken, die entweder aus Stahl, Zement oder Glas realisiert sind, zeigen ein Ballett der kompletten oder ausschnittweisen Ausblicke auf die darunter liegende Natur und erklären dabei die Bedeutung des Aussichtspunkts bei der Nutzung der Landschaft.
Von der Ferne betrachtet, verschwindet die Struktur: Die farblichen Abstufungen des alternden Cor-ten vermischen sich mit denen des Felsens.

von Mara Corradi

Entwurf: Reiulf D Ramstad, Christian Skram Fuglset, Anja Strandskogen, Nok
Nimakorn , Ragnhild Snustad, Atle Leira (RRA Reiulf Ramstad Architects)
Bauherr: The Norwegian Public Roads Administration
Ort: Geiranger Fjord, Trollstigen (Norwegen)
Tragwerksplanung: Kristoffer Apeland AS
Grundstücksfläche: 600.000 m2
Wettbewerb: 2002
Projektbeginn: 2004
Ende der Bauarbeiten: 2011
Fotos: © Reiulf Ramstad Architects, RRA

www.reiulframstadarkitekter.no
www.turistveg.no

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×