14-06-2011

Ettore Alessi gestorben

Aldo Rossi, David Chipperfield, Philippe Starck, Peter Zumthor, Mario Botta, Enzo Mari,

Ettore Sottsass,

Museen, Unternehmen,

Ettore Sottsass,

Am 30. Mai 2011 ist Ettore Alessi verschieden, der Ehrenpräsident des gleichnamigen Unternehmens, das auf der ganzen Welt für die Originalität und das Prestige seiner Produkte bekannt ist, die in wichtigen Museen wie dem MoMa von New York aufbewahrt werden.



Ettore Alessi gestorben Ab den 70er Jahren war es Ettore Alessi, der die italienischen und ausländischen Architekten und Designer zur Zusammenarbeit mit der Firma einlud. Unter den Gestaltern, die mit Alessi gearbeitet haben: Mario Botta, David Chipperfield, Zaha Hadid, Enzo Mari, Aldo Rossi, Ettore Sottsass, Philippe Starck, Peter Zumthor, um hier nur einige zu nennen.
Das Unternehmen wurde1921 von Giovanni Alessi gegründet, der Sohn Carlo entwickelte die Produktion von Haushaltsgegenständen und verarbeitete Metalle wie Neusilber (Alpacca).
Der Beitrag von Ettore, der 11 Jahre jünger als sein Bruder Carlo, am Ende des Zweiten Weltkriegs in der Firma Alessi zu arbeiten anfing, war von entscheidender Bedeutung, da er dabei wichtige technologische Neuerungen einführte.
Seine grundlegende Intuition war es, von der Verarbeitung durch Drehen zur Verarbeitung mit Pressen überzugehen, also von einer handwerklichen zu einer industriellen Fertigung umzuschwenken und auch die Verwendung eines neuen Materials, "Edelstahl", einzuführen. Dabei verfolgte er immer ein wichtiges Ziel: Die Serienproduktion von Gegenständen, die mit handwerklicher Sorgfalt hergestellt werden.

Agnese Bifulco

www.alessi.it

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×