24-10-2018

Ennead Architects und Tomas Rossant im SpazioFMG Mailand

Ennead Architects,

Jeff-Goldberg, ESTO, Richard Barnes,

Shanghai, Mailand, New York, USA,

Universitat,

FMG Fabbrica Marmi e Graniti, SpazioFMGperl'Architettura, Iris Ceramica Group, Iris Ceramica, The Architects Series,

Am 25. Oktober um 18:30 Uhr hält Tomas Rossant, Gründungspartner von Ennead Architects, einen Vortrag anlässlich der Eröffnung der fünften Runde der The Architects Series, die dem Kollektiv der in New York und Shanghai ansässigen Architekten und Designer gewidmet ist.



Ennead Architects und Tomas Rossant im SpazioFMG Mailand

Ennead Architects, ein Kollektiv von Architekten und Designern mit Sitz in New York und Shanghai, ist das Thema der fünften Runde von The Architects Series, das kulturelle Format, das SpazioFMGperl'Architettura, Ausstellungsgalerie der Marken Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti von Iris Ceramica Group, seinem Publikum in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift The Plan präsentiert.

"The Architects Series - A documentary on: Ennead" wird die Zuschauer hinter die Kulissen dieses wichtigen Architekturstudios führen, um zu verstehen, wie die architektonischen Projekte, die das Kollektiv geschaffen hat und in verschiedenen Teilen der Welt baut, geboren werden. Die Eröffnung der Videoausstellung findet am 25. Oktober um 18.30 Uhr in der Via Bergognone 27 statt. Nach der Vorführung der fünften Episode der Serie wird Tomas Rossant, Gründungspartner des Studios, einen Vortrag mit dem Titel “One:Ten:More”, halten, in dem er einige Schlüsselkonzepte des Modus Operandi des Studios vertiefen wird. Der Titel der Vorlesung ist mit der Identität von Ennead Architects verbunden. Geleitet von zehn Partnern, zeichnet sich das Architekturstudio durch einen starken kollektiven Geist aus. Jede Entscheidung wird kollektiv getroffen, wobei die Verbreitung und der Umlauf von Ideen, die Kontamination zwischen den verschiedenen Maßstäben und Projekttypen sowie durch verschiedene Disziplinen begünstigt wird. Der Figur eines “Architektenhelden” steht hier einer “Kollektivität” gegenüber und darin liegt die Stärke des Büros.
Für das Kollektiv ist der Architekt ein “Problemlöser”, der berufen ist, eine breite Palette von Problemen zu lösen, große und wichtige Themen, die ein Einzelner nicht bewältigen kann. Zusammenarbeit und Kooperation sind grundlegende Themen der heutigen Gesellschaft, und diese kann man nicht ignorieren in einer Disziplin wie der Architektur, die die Macht hat, zu einem Motor für die Förderung und den sozialen Wandel, sowie ein Werkzeug für die Wiederherstellung und Rückgewinnung von komplexen ökologischen und städtischen Systemen zu werden. Daher ist es notwendig, dass die Planer ihre Aktivitäten auf den Austausch, die Zusammenarbeit und das Miteinander zwischen Fachleuten und Disziplinen ausrichten.

Mit Blick auf das Portfolio des Büros hat Ennead Architects Gebäude für die wichtigsten Universitäten Nordamerikas wie die Yale University und die Stanford University entworfen. Auf den Seiten von Floornature wurden einige aktuelle Projekte vorgestellt, wie z.B. der Bau der Brücke für Laborwissenschaften innerhalb des Vassar College in Poughkeepsie. Der neue Baukörper ist als Brücke über den Bach Fonteyn Kill konzipiert, und die Designer von Ennead haben auch einige bestehende Gebäude saniert, um dem Wissenschaftskomplex Einheit zu verleihen.
Ein zweites kürzlich abgeschlossenes Projekt ist der neue Sitz des Engineering Education and Research Center (EERC) der University of Texas in Austin. Ein verglastes Atrium zwischen zwei steinernen Gebäuden in Form eines Turms ist der Dreh- und Angelpunkt des Projekts, das die Architekten von Ennead in Zusammenarbeit mit den Statikern von Jacobs realisierten.
Derzeit im Bau - der Abschluss der Arbeiten ist für 2020 geplant - ist das neue Planetarium von Shanghai, entworfen mit Thomas Wong. Ein ehrgeiziges und wichtiges Projekt, das ein Kontinuum zwischen der Vergangenheit, der langen und reichen Geschichte der chinesischen Astronomie und der Zukunft mit den ambitionierten Weltraumforschungsprogrammen des Landes darstellen wird.

(Agnese Bifulco)

"The Architects Series - A documentary on: Ennead"
SpazioFMGperl'Architettura, via Bergognone 27 Mailand - Italien
Vernissage: 25. Oktober 2018 18:30 Uhr, kostenlos nach Registrierung auf https://www.eventbrite.it/
Video exhibition vom 25. Oktober bis 7. Dezember 2018: donnerstags und freitags von 16 bis 19 Uhr.
Bildnachweis:
Engineering Education and Research Center (EERC): Jeff Goldberg
Bridge for Laboratory Sciences: Richard Barnes


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×