26-06-2012

Auszeichnung für den Architekten Ieoh Ming Pei

Ieoh Ming Pei,

Paris,

Halle, Buros, Sport & Wellness,

Glas,

Preis, Award,

Der Architekt Ieoh Ming Pei hat den Preis Leonore and Walter Annenberg Award for Diplomacy through the Arts erhalten der von der Foundation for Art and Preservation in Embassies (FAPE) verliehen wird.



Auszeichnung für den Architekten Ieoh Ming Pei
Am 15. Mai 2012 wurde im Laufe einer offiziellen Feier unter dem Vorsitz von Hillary Clinton dem Architekten Ieoh Ming Pei der Preis FAPE verliehen. Eine neue Anerkennung für den mehrfach ausgezeichneten Architekten, der 1983 den Pritzker Preis erhalten hat ? die höchste Auszeichnung auf dem Gebiet der Architektur.

Der im Jahr 2008 in Erinnerung von Leonore Annenberg, Gründerin der Organisation, ins Leben gerufene Preis FAPE ist eine Anerkennung, die amerikanischen Freiberuflern verliehen wird - Ieoh Ming Pei ist gebürtiger Chinese, der die US-amerikanischer Staatsbürgerschaft hat ? die ein herausragendes Niveau und Innovation in ihrem Beruf erreicht haben, als Repräsentation der vielgestaltigen Kultur der USA.

In der Begründung des Preisgerichts wird betont, dass der Architekt Ieoh Ming Pei eine wichtige Figur der internationalen Architektur ist und es wurden außerdem einige seiner Hauptwerke erwähnt, wie die Glaspyramide des Louvre von Paris oder der Ostflügel der National Gallery von Washington.


(Agnese Bifulco)

Bildnachsweis: © Photo by Laurie Lambrecht - courtesy of FAPE

www.pcfandp.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×