27-05-2013

Valle Architetti, Bocciabahn in Udine

Udine,

Bar, Landschaft, Sport & Wellness, Halle,

Die vom Büro Valle Associati in Udine gestaltete Sporthalle interpretiert die Landschaft, in der sie steht.



Valle Architetti, Bocciabahn in Udine

Die Sporthalle nach einem Entwurf des Büros Valle Architetti Associati ist ausschließlich dem Boccia-Spiel gewidmet und liegt in einem Gebiet an der Grenze zwischen Vorstadt und ländlicher Gegend. Das stilisierte und variable Profil der Konstruktion interpretiert die umliegende Alpenlandschaft und ist gleichzeitig Ausdruck der Gliederung der Innenräume nach Außen.

Das Gebäude ist ein Körper mit trapezförmigem Grundriss mit variablem Querschnitt und wird von dem durch die Oberlichter einfallenden Licht beleuchtet, wie im Café oder aber von den Sheddächern mit dem gerippten Sonnenschutz für die Spielbereiche und die Tribünen. Die beiden offenen Patios hingegen markieren den Übergang zwischen Drinnen und Draußen.

Die unterschiedlichen Grade der Beleuchtung und der Öffnung betonen die Abfolge der Räumlichkeiten (Eingang, Café, die Bahnen und das Auditorium). Die beiden parallelen Außenmauern sind mit gewellten Aluminiumblechen vertäfelt. Sie verbinden die verschiedenen Höhen und verleihen der Hülle ein einheitliches Aussehen.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Valle Architetti Associati
Ort: Cussignacco (UD), Italien
Bildnachweis: Giuseppe dall'Arche

http://www.architettivalle.net/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter