04-03-2020

Toledano + architects Wood Ribbon Interior Design in Paris

Toledano + architects,

Salem Mostefaoui,

Paris,

Wohnung,

Holz, Feinsteinzeug,

Interior Design, Ariostea,

In Paris hat das 2013 von der Architektin Gabrielle Toledano gegründete Studio Toledano + architects ein interessantes Innenausstattungsprojekt realisiert, das eine typische Pariser Wohnung im Haussmann-Stil in zeitgenössischen Formen neu interpretiert. Ein Projekt, das die Geschichte des Ortes respektiert und eine geschickte Verwendung von Materialien zeigt, wie z.B. das Holz, das ein großes Band wie eine bewohnbare Skulptur schafft, und die Feinsteinzeugplatten des monolithischen und skulpturalen Kochfeldes und Arbeitsplatzes in der Küche.



Toledano + architects Wood Ribbon Interior Design in Paris

Die Architektin Gabrielle Toledano, Gründerin des Büros Toledano + Architekten, nahm eine große Herausforderung an: eine typische Pariser Haussmann-Wohnung in zeitgenössischen Formen neu zu interpretieren. Eine Residenz im typisch "bürgerlichen" Stil mit hohen und verzierten Decken, Bohlenparkett, Holzverkleidungen und einem langen linearen Balkon. Der kürzlich fertiggestellte Innenausbau der Architektin Gabrielle Toledano respektiert die Geschichte der Wohnung und zeigt einen geschickten Umgang mit den Materialien, wie das Holz der großen und bewohnbaren Bandplastik und die Feinsteinzeugplatten des monolithischen und skulpturalen Koch- und Küchenarbeitsfeldes.

Die Leitidee, so die Architektin Gabrielle Toledano, bestand darin, ein neues und leichtes Element einzufügen, das unter Beachtung der bestehenden historischen Aspekte der Wohnung einen starken und zeitgemäßen Charakter verleiht, neue Möglichkeiten der Raumnutzung aufzeigt und die Wohnung den Bedürfnissen einer jungen Familie des 21. Jahrhunderts anpasst.
Nachdem die Trennwände zwischen den verschiedenen Räumen vollständig eliminiert wurden, während die tragenden und strukturellen Wände beibehalten wurden, hat die Architektin eine Holzbandwand als das kennzeichnende Element des Projekts identifiziert. Die Wand besteht aus mehreren Holzplatten, die vorgefertigt und vor Ort zu geschwungenen Kurven zusammengesetzt wurden. Ausgehend vom Eingang teilt und definiert dieses geschwungene Element die Räume der Wohnung. Das lange Holzband ist niedriger als die Decken, um die Geräumigkeit des historischen Grundrisses der Wohnung zu erhalten, der durch die Gestaltung der Holzverkleidungen stets lesbar ist. Auf diese Weise erscheint das Holzelement auch als eine bewohnbare Skulptur, die die Räume unterteilt, Nischen schafft, die Bücher und andere Gegenstände enthalten, die Eingänge zu den verschiedenen Räumen verdeckt und nützliche Servicebereiche, wie z.B. die Umkleideräume der Zimmer, enthält. Das Band definiert und trennt das große und geräumige Wohnzimmer auf einer Seite, wo raffinierte Designmöbel wie der armless chair von SANAA und der Shimmer table von Patricia Urquiola stehen. Auf der anderen Seite finden wir die Küche mit der monolithischen Arbeitsplatte mit Kochfeld, die nach Maß entworfen und mit den keramischen Maxi-Platten Travertino Santa Caterina aus der Kollektion ULTRA MARMI von Ariostea gefertigt wurde. Das Holzband trennt den großen Wohnbereich von dem in zwei Teile geteilten Schlafbereich. Das erste besteht aus dem Hauptschlafzimmer mit Ankleideraum und offenem Bad, das mit den luxuriösen Platten ULTRA ONICI Grey Onyx Vein Cut von Ariostea verkleidet ist. Das zweite ist das Kinderzimmer, für das der Architekt helle und verspielte Materialien mit weißem und orangefarbenem Harz wählte, und das Badezimmer, das mit ULTRA ONICI Green Onyx Vein Cut von Ariostea verkleidet ist .

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Toledano + architects - Photo credits: Salem Mostefaoui

Project title : Wood Ribbon in Paris apartment
Project Location: Paris, France
Architecture Firm: Toledano + architects http://www.toledano-architects.com/
Lead Architects: Gabrielle Toledano
Instagram account :gaby.toledano
Firm Location: Paris /Tel aviv
Consultant structural engineering: Marc Malinowsky

Completion Year: 2019 (design september 2019-january 2019 and construction march 2019-october 2019)
Built Area: 130 sqm
Project location: Paris (10th arrondissement)
Budget : 200 000 euros

Large porcelain slabs by Ariostea:
Bathroom: ULTRA ONICI Grey Onyx Vein Cut, ULTRA ONICI Green Onyx Vein Cut ,
Kitchen: ULTRA MARMI Travertino Santa Caterina

Bathroom furnitures and taps: Inbani 
Brass panels: Egger 
Lighting systems: Sfel, Flos, Hubble lighting by Baxter 
Design Radiator: Varela Design 
Handles: Olivari 
Furnitures: armless chair by SANAA for nextmaruni, Shimmer table by Patricia Urquiola for Glas italia, Bar Stools by Hay


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter