Tag Iwan Baan

BIG Bjarke Ingels Group Musée Atelier Audemars Piguet Le Brassus

10-12-2020

BIG Bjarke Ingels Group Musée Atelier Audemars Piguet Le Brassus

Die eindrucksvollen Fotografien von Iwan Baan geben ein wunderschönes Bild des Musée Atelier Audemars Piguet in Le Brassus, im Herzen des schneebedeckten Vallée de Joux, wieder. Das Museum wurde im Juni 2020 eröffnet und vom Architekten Bjarke Ingels und seinem Studio BIG als Erweiterung des historischen Hauptsitzes des berühmten Schweizer Armbanduhrenherstellers Audemars Piguet entworfen.

<strong>ONSTAGE: INTERVIEW MIT JING LIU, SO-IL</strong>

17-11-2020

ONSTAGE: INTERVIEW MIT JING LIU, SO-IL

&ldquoDie Griechen hatten zwei verschiedene Wörter, die Leben bzw. Existenz bedeuteten. Leben besteht darin, sich in der Welt zu bewegen, in der Welt zu sein und in der Welt zu existieren. Existenz ist die Form, die das Leben angesichts der äußeren, politischen, traditionellen und kulturellen Bedingungen usw. annimmt. Ich interessiere mich überhaupt nicht für das Leben, ich interessiere mich für die Existenz... Als Designer, als Architekt und auch als Intellektueller mache ich diese Arbeit: darüber nachzudenken, was Existenz sein kann, was sie sein wird oder gewesen ist", —Ettore Sottsass

<strong>SO - IL</strong>

03-11-2020

SO - IL

"Mach Deine eigene Kultur, finde Deinen eigenen Riss, entwickele Deinen eigenen Widerstand. Es braucht mehr Kraft, um elastisch zu sein. Eine Form, die nicht gezeichnet werden kann, ist schwerer vorstellbar."— Jing Liu, SO - IL

The Design Museum bereitet sich vor auf den Beazley Designs of the Year

26-10-2020

The Design Museum bereitet sich vor auf den Beazley Designs of the Year

Die Pandemie, TikTok das Social Media des Augenblicks, Minecraft, aber auch Projekte zur Wasserversorgung oder Biokunststoffe sind einige der Themen der Kandidaten für Beazley Designs of the Year. Die dreizehnte Ausgabe der vom Londoner Design Museum geförderten Auszeichnung startete am 21. Oktober 2020. Die 74 Finalistenprojekte, die von einem Komitee internationaler Experten ausgewählt wurden, bieten eine Momentaufnahme der zeitgenössischen Welt aus der Sicht des Designs.

David Adjaye ausgezeichnet mit der Royal Gold Medal 2021

06-10-2020

David Adjaye ausgezeichnet mit der Royal Gold Medal 2021

Der Architekt David Adjaye ist der Gewinner der Royal Gold Medal 2021, der höchsten britischen Auszeichnung für einen Profi oder eine Gruppe von Fachleuten, die "direkt oder indirekt den Fortschritt der Architektur" maßgeblich beeinflusst haben. Der Kommission für die Royal Gold Medal 2021 gehörten die Architektinnen Dorte Mandrup und Shelley McNamara an, die mit Yvonne Farrell die Royal Gold Medal 2020 gewann.

Ausstellung Balkrishna Doshi Architektur für den Menschen - Architekturzentrum Wien

13-05-2020

Ausstellung Balkrishna Doshi Architektur für den Menschen - Architekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien gehört zu den ersten Kulturzentren, die ihre Tätigkeit nach dem von den Behörden verhängten Lockdown zur Eindämmung der Covid-Pandemie19 wieder aufgenommen haben. Dies ist ein echtes "Wo waren wir stehengeblieben", denn das Architekturzentrum Wien eröffnet wieder mit der Ausstellung "Balkrishna Doshi - Architektur für den Menschen", die ursprünglich für Ende März geplant war und wegen der Pandemie nie eröffnet wurde. Die Ausstellung ist den Werken von Balkrishna Doshi gewidmet, dem ersten indischen Architekten, der 2018 mit dem Pritzker-Preis ausgezeichnet wurde, und einem der wichtigsten Vertreter der indischen Moderne.

Yvonne Farrell und Shelley McNamara gewinnen den Pritzker Prize 2020

09-03-2020

Yvonne Farrell und Shelley McNamara gewinnen den Pritzker Prize 2020

Der integrale Ansatz, die Großzügigkeit gegenüber Kollegen, die Verpflichtung zu Spitzenleistungen in der Architektur, der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt, das Vertrauen in die Zusammenarbeit - all das sind Verdienste, die die Jury des Pritzker-Preises in der Motivation aufgeführt hat, mit der sie die prestigeträchtige Auszeichnung, den Nobelpreis für Architektur, an die Architektinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara, die Gründerinnen von Grafton Architects in Dublin, Irland, verliehen hat.

Nachruf auf Yona Friedman, zwischen mobiler Architektur und realisierbaren Utopien

06-03-2020

Nachruf auf Yona Friedman, zwischen mobiler Architektur und realisierbaren Utopien

Am 20. Februar 2020 starb der Architekt Yona Friedman im Alter von 96 Jahren. Die Nachricht wurde durch einen Instagram-Post von dem Account des Fonds de Dotation Denise und Yona Friedman verbreitet. Zu seinen jüngsten Werken gehören die Landschaftsinstallation No Man's Land, die er 2016 in den Abruzzen mit dem Künstler Jean-Baptiste Decavèle realisierte, und das Summer House für das Architekturprogramm 2016 der Serpentine Galleries.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter