Tag Einkaufszentren

The Playhouse von Pan-Projects, Neugestaltung im Modeviertel Aoyama in Tokio

28-05-2021

The Playhouse von Pan-Projects, Neugestaltung im Modeviertel Aoyama in Tokio

Das japanische Architekturbüro Pan-Projects sanierte für eine bekannte britische Modemarke ein dreistöckiges Gebäude im Herzen von Aoyama, Tokios Modeviertel. Das gesamte Projekt basiert auf der Idee, dass Käufe in Zukunft zunehmend auf virtuellen Plattformen getätigt werden – die Pandemie bestätigt dies – und aus diesem Grund muss der physische Ort nicht zum Verkaufen, sondern als Ort der Entdeckung, Forschung und Beziehungen gestaltet werden. So sticht die dreifach hohe Fassade des Playhouse in den Augen der Passanten durch einen großen, szenischen Vorhang hervor, der sich verschieben lässt, um die Innenräume freizulegen, Neugierde zu wecken und nicht nur eine ästhetische Funktion, sondern auch eine flexible Neuorganisation der Räume zu erfüllen.

MVRDV Baubeginn für die Shenzhen Terraces

20-05-2021

MVRDV Baubeginn für die Shenzhen Terraces

In Shenzhen, China, haben die Bauarbeiten an den Shenzhen Terraces begonnen, einem Mischnutzungsprojekt des Architekturbüros MVRDV, das den Kern des Universitätsviertels im Stadtteil Longgang bilden wird. Das Projekt hat eine starke urbane Komponente, eine Reihe von terrassenförmigen Bereichen, die das öffentliche Leben maximieren, und eine Fülle von Grünflächen. Es wird als eines der nachhaltigsten Projekte in der chinesischen Metropole angekündigt.

Nachruf auf Helmut Jahn

13-05-2021

Nachruf auf Helmut Jahn

Der deutsche Architekt Helmut Jahn starb am 8. Mai bei einem Verkehrsunfall in Campton Hills, 100 km von Chicago entfernt. Die Stadt, in der er seit den späten 1960er Jahren studiert und sich niedergelassen hatte, und die er mit seiner Architektur zu verändern half. Helmut Jahn hat Werke auf der ganzen Welt entworfen. Zu seinen bekanntesten und symbolträchtigsten Projekten gehören das Sony Center am Postdamer Platz in Berlin und der Messeturm in Frankfurt, Deutschland, One Liberty Place in Philadelphia, Pennsylvania, und der Suvarnabhumi International Airport in Bangkok, Thailand.

Werk 12 von MVRDV und N-V-O Nuyken Von Oefele Architekten gewinnt den DAM Preis 2021

03-02-2021

Werk 12 von MVRDV und N-V-O Nuyken Von Oefele Architekten gewinnt den DAM Preis 2021

Werk 12, der multifunktionale Bau in München, entworfen von MVRDV und N-V-O Nuyken Von Oefele Architekten, hat den DAM Preis 2021 gewonnen. Die wichtigste Auszeichnung für in Deutschland gebaute Architektur wird zum fünfzehnten Mal in Folge vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt in Zusammenarbeit mit Jung vergeben. Neben dem Werk 12 schafften es folgende Gebäude in die Endrunde: "Wohnregal” in Berlin von FAR Frohn&Rojas, "Verwaltungsgebäude mit integriertem Dachgewächshaus" in Oberhaus von Kuehn Malvezzi, "Hochschule für Schauspielkunst" in Berlin von O&O Baukunst.

gmp plant Renovierung im Herzen von Hamburg:  Alter Wall 2-32

14-10-2020

gmp plant Renovierung im Herzen von Hamburg: Alter Wall 2-32

Das Sanierungsprojekt Alter Wall 2-32 von gmp von Gerkan, Marg und Partner Architekten, hat der Hamburger Innenstadt neues Leben eingehaucht. Die Renovierung der historischen Gebäude hat der Stadt neue, vom Autoverkehr freie Räume und Wege zurückgegeben und es ermöglicht, architektonische Elemente zu entdecken und sichtbar zu machen, die durch die im Laufe der Zeit stattgefundenen Transformationen verborgen wurden.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter