09-12-2020

Powerhouse Company mit SHoP Architects, Office Winhov, Mecanoo und Crimson für den neuen Masterplan von Rijnhaven Rotterdam

Powerhouse Company, SHoP Architects, Mecanoo, Office Winhov, Crimson Architectural Historians,

Rotterdam,

Stadtpark,

Masterplan,

Das Studio Powerhouse Company präsentierte in Zusammenarbeit mit der Firma RED Company den neuen Masterplan für den Rotterdamer Rijnhaven, einen der ältesten Häfen am Südufer der Nieuwe Maas. Das vom Architekturbüro ausgearbeitete Projekt sieht die Umgestaltung des Geländes der Codrico-Fabrik vor, die für ihre Industriegeschichte und als Wahrzeichen der Rotterdamer Skyline bekannt ist, vor allem wegen des großen Kubus auf dem Dach, der nachts leuchtet und hellgrün wird. Der Masterplan der Powerhouse Company zielt darauf ab, das industrielle Erbe des Gebiets zu feiern, gleichzeitig aber auch in die Zukunft zu projizieren, neue Gebäude zu schaffen und das bestehende zu verbessern. Bedeutende Architekturbüros wie Mecanoo, SHoP Architects, Office Winhov und Crimson Architectural Historians sind am Entwurf der Gebäude des Masterplans beteiligt.



Powerhouse Company mit SHoP Architects, Office Winhov, Mecanoo und Crimson für den neuen Masterplan von Rijnhaven Rotterdam

Der Codrico Terrain, so wurde der Masterplan für Rijnhaven Rotterdam umbenannt, der von dem Architekturbüro Powerhouse Company, in Zusammenarbeit mit der RED Company entwickelt wurde. Der Name erinnert sofort an ein wichtiges Element des Gebietes, das umgestaltet werden soll, die Codrico-Fabrik. Die ehemalige Fabrik ist Teil des nationalen Kulturerbes und steht unter Denkmalschutz. Ihre Bedeutung hängt nicht nur mit der Industriegeschichte des Ortes zusammen, sondern auch damit, dass sie ein von den Bürgern Rotterdams sehr geliebtes Wahrzeichen ist. In der Skyline von Rijnhaven ist sein "grüner Kubus" ein grundlegendes Element, das der Architekt Nanne de Ru, Gründer von Powerhouse Company, als die wahre Seele von Katendrecht betrachtet. Das Werk in Codrico ist das Herzstück des Projekts von Powerhouse Company, das darauf abzielt, die städtische Vitalität eines der ältesten Häfen am Südufer der Nieuwe Maas wiederherzustellen. Tatsächlich sieht das Projekt vor, neue öffentliche Räume am Wasser zu aktivieren und mit der Rijnhaven-Brücke eine Fußgängerzone um den Hafen herum zu schaffen, die es Bürgern und Touristen ermöglicht, entlang aller Kais zu flanieren. Zur Vervollständigung des Masterplans eine Reihe von Architekturen, die das industrielle Erbe des Gebietes feiern, es aber gleichzeitig in die Zukunft projizieren und von den wichtigen internationalen beteiligten Firmen entworfen werden: SHoP Architekten, Office Winhov, Mecanoo und Crimson Architectural Historians, sowie Powerhouse Company selbst.
Das Büro Powerhouse Company hat ein Gebäude am Kai entworfen, das direkt an den Industriekomplex Codrico und das Wohnhaus “Fonda&rdquo erinnert; das auf dem an die Anlage angrenzenden Gelände entwickelt wurde. SHoP Architects aus New York unterzeichneten den Entwurf des 220 Meter hohen Wohnturms, der an die ersten "Hugh Ferriss" Wolkenkratzer in New York erinnert. Die Architekten huldigten damit der Geschichte des gesamten Viertels Katendrecht, Protagonist zu Beginn des Jahrhunderts der großen Völkerwanderungen nach Amerika. Office Winhov in Zusammenarbeit mit Experten von Crimson Historians & Urbanists realisierte das Sanierungsprojekt der National Monumental Factory, die Fabrik wird komplett renoviert und die großen Silos werden in Wohnhäuser umgewandelt. DELVA Landscape Architects & Urbanism entwarfen die Außenräume, Parks und Kais des Gebiets, während das ikonische Maritime Center Rotterdam, das im Zentrum des Hafens von Rijnhaven auf dem Wasser gebaut wird, von einer Architektin aus Rotterdam, Francine Houben und ihrem Büro Mecanoo entworfen wurde.
Der neue Masterplan schließt die Renovierung des Gebiets rund um den Rijnhaven ab. Die Stadtteile Kop van Zuid und Katendrecht waren bereits mit den Lagerhallen renoviert worden, die durch Hochhäuser und Neubauten ersetzt wurden, nun wird mit der Verlagerung der letzten industriellen Aktivitäten ein großes Gebiet freigegeben und regeneriert, und es wird mit dem Bau von etwa 1.500 neuen Häusern gerechnet, um auf den großen Wohnraummangel zu reagieren, der die Stadt Rotterdam plagt.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of Powerhouse Company

Proiect Name: The Codrico Terrain
Client: RED Company
Location: Rotterdam, Netherlands
Typology: Masterplan, Public space, Residential, Cultural, Office, Retail
Status: Ongoing
Timeline: 2017 — ongoing
Size: 190 000 m2

Architects: Powerhouse Company

Collaborators

Co-architect: Office Winhov (Latenstein), Mecanoo (Maritime Center), SHoP Architects (Codrico Tower)
Conservation architect: Crimson Historians & Urbanists
Landscape architect: DELVA Landscape Architecture & Urbanism
Project management: DVP
Visualizations: Filippo Bolognese, ATCHAIN, Plomp
Model: Studio Woudstra
Branding: George & Harrison, Build in Amsterdam

Project team Powerhouse Company
Partner in charge: Nanne de Ru
Project lead: Albert Takashi Richters
Project team: Maarten Diederix, Thomas Ponds, Emma Scholten, Francesca Vittorini, Nick Huizenga, Robyne Somé, Mitchel Veloo, Erwin van Strien, Yuxin Wu, Olena Kopytina, Azat Dzhunushev


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter