Tag Barozzi/veiga

Barozzi Veiga: Artists' Ateliers in Londons Design District

13-07-2022

Barozzi Veiga: Artists' Ateliers in Londons Design District

Im Zentrum eines Stadterneuerungsplans auf der Londoner Greenwich Peninsula, im neuen Design District, entwirft Barozzi Veiga die Artists' Ateliers, die aus zwei gegensätzlichen und miteinander verbundenen Volumen bestehen. Die beiden Einrichtungen spielen auf die industrielle Geschichte des Ortes an und überdenken den Archetypus des kreativen Studios.

Eine Philharmonie aus Glas und Aluminium von Barozzi Veiga

30-07-2021

Eine Philharmonie aus Glas und Aluminium von Barozzi Veiga

Die Philharmonie in Stettin, Polen, ist ein Gebäude, das die volkstümlichen expressionistischen Stadtfiguren in eine zeitgenössische Sprache umsetzt, auch dank der Wahl von minimalen Materialien und Farben.

Barozzi/Veiga: Tanzhaus Zürich

18-03-2020

Barozzi/Veiga: Tanzhaus Zürich

Für das Studio Barozzi/Veiga endete das Jahr 2019 mit einer weiteren wichtigen Realisierung, die aus dem Sieg bei einem internationalen Wettbewerb resultierte. Der neue Sitz des Tanzhauses in Zürich ist ein starkes architektonisches Zeichen, das die Ufer der Limmat verwandelt und die Flusspromenade neu gestaltet.

<strong>Das kantonale Kunstmuseum von Lausanne in Backstein von Barozzi Veiga</strong><br />

31-01-2020

Das kantonale Kunstmuseum von Lausanne in Backstein von Barozzi Veiga

Das kantonale Kunstmuseum von Lausanne ist ein staubfarbener Backsteinbau mit Lisenen an der Fassade, die die 350 Meter lange Front auflockern.

Barozzi/Veiga: Die neue Musikschule von Bruneck in Südtirol

25-07-2018

Barozzi/Veiga: Die neue Musikschule von Bruneck in Südtirol

Innenhof und Garten stehen im Mittelpunkt des Projekts zur Erweiterung der Musikschule von Bruneck durch das Büro Barozzi/Veiga, das 2012 einen Wettbewerb gewann. Die Renovierung des historischen Sitzes, Ragenhaus, bietet Barozzi/Veiga die Möglichkeit, über den Gebäudetyp der Villa in Bruneck nachzudenken.

Barozzi/Veiga Erweiterung des Bündner Kunstmuseums in Chur

07-12-2016

Barozzi/Veiga Erweiterung des Bündner Kunstmuseums in Chur

Das Architekturbüro Barozzi Veiga aus Barcelona hat die Erweiterung des Bündner Kunstmuseums in Chur, Kanton Graubünden, gestaltet. In seiner kompletten formalen Autonomie zeigt das Projekt von Barozzi Veiga zahlreiche Verweise auf Villa Planta, eine im 19. Jahrhundert als Privatwohnhaus errichtete Villa und Stammsitz des Museums.

Estudio Barozzi Viega gestaltet die neue Philharmonie Stettin

11-03-2015

Estudio Barozzi Viega gestaltet die neue Philharmonie Stettin

Die neue Philharmonie Stettin nach dem Entwurf des Architekturbüros Barozzi Viega aus Barcelona steht an der Stelle des alten Konzerthauses. Es handelt sich um eine Architektur mit ausgeprägter Identität, die bereits zu einem städtischen Alleinstellungszeichen geworden ist.

Barozzi-Veiga: Sitz des Ribera del Duero

10-11-2011

Barozzi-Veiga: Sitz des Ribera del Duero

Im Jahr 2004 gegründet, hat das italienisch-spanische Büro Barozzi-Veiga vor Kurzem das Auditorium von Aguilas in Spanien fertiggestellt und sich mit der Sanierung und der Erweiterung eines ehemaligen mittelalterlichen Krankenhauses beschäftigt, das heute als Kellerei zur Förderung des lokalen Rotweins “Ribera del Duero” dient. Die Wahl der Baustoffe und die Sensibilität bei der Komposition haben dem Werk den Architekturpreis Barbara Cappochin eingebracht.

Barozzi Veiga: Auditorium in Aguilas

04-10-2011

Barozzi Veiga: Auditorium in Aguilas

Im Umfeld des Hafens von Aguilas steht das neue Auditorium und Kongresszentrum des Büros Studio Barozzi Veiga und nimmt besondere Eigenschaften an und wird auf den ersten Blick zum Teil des Ortes. Ein beispielhaftes Werk für die Fähigkeit der Gestalter, in der formalen Lösung die Hauptrolle der Landmarke mit der familiären Beziehung mit der Landschaft zu verbinden.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. >>
×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter