19-01-2017

Snøhetta Erweiterung des Lillehammer Art Museum und Lillehammer Cinema

Snøhetta,

Mark Syke, Ketil Jacobsen,

Lillehammer,

Kinos, Museen, Art Center,

Ein neuer Baukörper, der mit einem ganzheitlichen Ansatz Kunst, Architektur und Landschaft verbindet: vor Kurzem wurde der Ausbau des Lillehammer Art Museum durch das Architekturbüro Snøhetta vollendet, das bereits die erste Erweiterung des Museums im Jahr 1994 realisiert hatte.



Snøhetta Erweiterung des Lillehammer Art Museum und Lillehammer Cinema

1994 hatte sich das Architekturbüro Snøhetta mit der Erweiterung des Lillehammer Art Museum und Lillehammer Cinema befasst. Das von den norwegischen Architekten realisierte Projekt war ein vom Bestand aus dem Jahr 1964 von Erling Viksjø gestalteten Bestandsbau unabhängiges Gebäude, das sich allerdings harmonisch in das Umfeld einfügte und das Ganze als eine zeitgenössische Realisierung vermittelte.

22 Jahre später wurde das Architekturbüro erneut beauftragt, mit der Gestaltung des zweiten Erweiterungsbaus, der vor Kurzem vollendet wurde und – genau wie das erste Projekt – von einem ganzheitlichen Ansatz bestimmt wird, um Kunst, Architektur und Landschaft zu integrieren.
Der neue Erweiterungsbau verbindet das Lillehammer Art Museum und das Lillehammer Cinema und erweitert dabei das Museum um einen neuen Ausstellungsraum "Weidemannsalen", der em Künstler Jakob Weidemann (1923-2001) gewidmet ist. Das Kino wurde um zwei Säle vergrößert und Innen renoviert.
Der "Weidemannsalen" liegt in einem metallischen und massiven Baukörper, der über einen leichten und transparenten Unterbau auskragt, in dem sich die Werkstätten für Kinder befinden. Die mit Edelstahl verkleidete Fassade spiegelt das Panorama und ändert sich je nach Witterungs- und Lichtbedingungen. Sie wurde vom Künstler Bård Breivik (1948-2016) geschaffen und in bildhauerischer Form an eine Sternschnuppe als Hommage an den wichtigen Beitrag, den Jakob Weidemann für die norwegische Malerei geleistet hat.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Snøhetta
Ort: Lillehammer, Norwegen

Images courtesy of Snøhetta, photo by Mark Syke, Ketil Jacobsen.

http://snohetta.com/
http://lillehammerartmuseum.com/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter