16-10-2012

Renzo Piano, Astrup Fearnley Museet

Renzo Piano,

Oslo, Oslo, Norwegen,

Museen, Geschaft, Sport & Wellness,

Holz,

Messen, Workshop,

Eröffnung des neuen Museums für Gegenwartskunst in Oslo nach einem Entwurf von Renzo Piano.



Renzo Piano, Astrup Fearnley Museet
Das neue Museum für Gegenwartskunst in Oslo, Astrup Fearnley Museet, entworfen von Renzo Piano, wurde am 29. September 2012 mit einer Ausstellung eröffnet, die den bleibenden Sammlungen des Museums gewidmet ist. Titel der Ausstellung: To Be With Art Is All We Ask.

Das Museum steht auf einem Kap des neuen Stadtviertels Tjuvholmen in Oslo, auf einer Fläche von rund 7000 Quadratmetern zwischen Land und Wasser. Mit Ausnahme des Daches komplett aus Holz gebaut, integriert sich das segelförmige Gebäude in das Umfeld.
Die vom Architekten Renzo Piano gestaltete markante Struktur ist in zwei Teile geteilt, die vom Wasser getrennt, aber vom Dach vereint werden. Diese Unterteilung spiegelt die Innengestaltung wider. Ein Teil des Museums ist nämlich den ständigen Sammlungen des Museums selbst gewidmet, der andere den Wanderausstellungen, die von Mal zu Mal organisiert oder beherbergt werden.
In dem Gebäude befinden sich auch eine Cafeteria, ein Museumsladen sowie Dienst- und Verwaltungsräume. Zu der Außenanlage gehört ein Badestrand und ein Skulpturenpark, der sich am Ufer des Fjords erstreckt.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Renzo Piano Building Workshop
Ort: Oslo, Norwegen
Bildnachweis: © Nic Lehoux

www.afmuseet.no
www.rpbw.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter