Tag Oslo, Norwegen

estudio Herreros Munch Museum Oslo wird bald eröffnet

09-06-2021

estudio Herreros Munch Museum Oslo wird bald eröffnet

Ab dem 22. Oktober 2021 wird die weltweit größte Sammlung von Werken des norwegischen Künstlers Edvard Munch im neuen, von estudio Herreros entworfenen Munch-Museum in Oslo zu sehen sein. Das Bauwerk ist nun fertiggestellt und während einer Livestream-Veranstaltung präsentierte Stein Olav Henrichsen, Direktor des Museums, das Museum der Presse und gab den Eröffnungstermin bekannt. Das neue Munch-Museum wird mehr als 26.000 Werke beherbergen, die der berühmte norwegische Künstler der Stadt Oslo vermacht hat und will zeigen, wie wichtig und nachhaltig sein Einfluss auf die Gesellschaft und auch auf junge zeitgenössische Künstler war.

RRA: Wohnhäuser Bygdøynesveien Nr. 15 in Oslo

14-02-2020

RRA: Wohnhäuser Bygdøynesveien Nr. 15 in Oslo

Was einst die Residenz des kanadischen Botschafters in Oslo war, ist der perspektivische Dreh- und Angelpunkt eines Masterplans für repräsentative Wohnhäuser, die auf der Halbinsel Bygdøy von Reiulf Ramstad Architects entworfen und auf Teilen des monumentalen Parks errichtet wurden.

Snøhetta Planetarium und Besucherzentrum Solobservatoriet Norwegen

10-05-2018

Snøhetta Planetarium und Besucherzentrum Solobservatoriet Norwegen

Das vom Architekturbüro Snøhetta entworfene Planetarium und Besucherzentrum Solobservatoriet wird das größte astronomische Bauwerk Norwegens sein und in der Gemeinde Lunner entstehen, umgeben von der dichten Vegetation des Harestua-Waldes, 45 km nördlich von Oslo

Lund Hagem Architects: Cabin Knapphullet in den norwegischen Fjorden

01-11-2017

Lund Hagem Architects: Cabin Knapphullet in den norwegischen Fjorden

Lund Hagem Architects hat die Hütte Knapphullet in Sandefjord, in Norwegen nach einem sehr präzisen Konzept des Außenraums des Hauses gestaltet, der hier die Funktion eines Innenraums übernimmt und von daher die Grenzen ausdehnt.

Nordic-Office of Architecture Ausbau des Flughafens Oslo

11-05-2017

Nordic-Office of Architecture Ausbau des Flughafens Oslo

Das Büro Nordic-Office of Architecture hat den Ausbau des Osloer Flughafens Gardermoen gestaltet und dabei die Oberfläche verdoppelt und den rationalen Stil des Bestandsbaus bewahrt. Das Projekt hat als erstes Flughafengebäude der Welt die Klassifizierung “Exzellent” nach BREEAM erhalten. Dabei kommt unter den Innovationen auch Schnee als Kühlmittel zum Einsatz!

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter