07-12-2012

MVRDV, Hochhaus Peruri 88, Jakarta

V+, MVRDV,

Theatres, Sport & Wellness, Buros, Hotel,

Vor Kurzem wurde das Projekt für das Hochhaus Peruri 88 vorgestellt, realisiert von einem internationalen Planungsteam, in dem sich dasArchitekturbüro MVRDV, The Jerde Partnership und ARUP Jakarta zusammengeschlossen haben.



MVRDV, Hochhaus Peruri 88, Jakarta
Der Gestaltungsvorschlag der Architekten des niederländischen Büros MVRDV mit Jerde und ARUP für den Wolkenkratzer Peruri 88 zielt darauf, eine neue Landmarke für Jakarta zu werden.

Die Architekten haben eine vertikale Stadt entworfen, die in einem einzigen Bauwerk untergebracht ist: Ein 400 Meter hohes Hochhaus, in dem die Geschäfte, Büros, Wohnungen, Hotels, Parkplätze, eine Moschee, Grünflächen und sogar ein Amphitheater untergebracht sind.

Die Struktur der Anlage ist in 5 Blöcke gegliedert, die aus traditionellen Hochhäusern bestehen, die von Brückengebäuden miteinander verbunden werden. Die Architekten haben im Projekt auch Grünflächen für jeden Wohnungstyp vorgesehen und verwenden zu diesem Zweck die Dächer der verschiedenen Blöcke als Gärten und Parks, in denen sogar mit hochstämmige Bäume zu finden sind.

(Agnese Bifulco)

Planungsgruppe: MVRDV+ The Jerde Partnership + ARUP  
Ort: Jakarta, Indonesien
Bildnachweis: courtesy of MVRDV

www.mvrdv.nl
www.jerde.com
www.arup.com

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter