29-03-2017

Eine Auszeichnung für das Wangjing Soho von Zaha Hadid Architects

Zaha Hadid Architects,

Jerry Yin, Virgile Simon Bertrand,

U-Bahn, Sport & Wellness, Wolkenkratzer,

Design,

Award,

Die in Peking vom Büro Zaha Hadid Architects gestaltete Anlage Wangjing Soho hat den Preis für Bauingenieurwesen Zhan Tianyou gewonnen. Der Ingenieur gilt als Vater der chinesischen Eisenbahnen.



Eine Auszeichnung für das Wangjing Soho von Zaha Hadid Architects

Zhan Tianyou (1861-1919), Ingenieur und Vater der chinesischen Eisenbahnen ist der Namensgeber des in China wohl bedeutendsten Preises für Bauingenieurwesen und Innovation im Bau. Der Preis wurde 1999 eingerichtet und geht im Jahr 2017 an die Anlage Wangjing Soho, die das Architekturbüro Zaha Hadid Architects in Peking gestaltet hat.

Die Anlage besteht aus drei schlanken Türmen und ist ein hervorragendes Beispiel für das von der 3D Building Information Modeling (BIM) Software erreichte Potential und des Einsatzes fortschrittlichster technologischer Lösungen, die eine Einschränkung des Verbrauchs und die Verbesserung der Energieeffizienz der Bauten gestattet. Die Anlage steht im Zentrum des Bezirks von Wangjing in Peking. Das Stadtviertel wurde Mitte der 1990er Jahre errichtet und ist sehr schnell zum Sitz der wichtigsten nationalen und internationalen Technologiefirmen des IT- und Telekommunikationssektors mutiert. Von einem Stadtpark umgeben befindet sich die Anlage in einer privilegierten Lage bezogen auf das Transportnetzwerk: in der Nähe der Schnellstraße, die den Flughafen mit dem Stadtzentrum verbindet, mit Anschluss an die U-Bahnhöfe und einem Umsteigebahnhof. Die Ausrichtung der Türme, die Komposition der Baukörper und die Fluidität der internen Gliederung ist das Ergebnis der Untersuchung der Passagierströme, wie sie vom Transportnetz bestimmt werden.

Wangjing Soho hat verschiedene Preise gewonnen, die insbesondere Hochhäusern vorbehalten sind, wie der Emporis Skyscraper Awards 2014 und der Excellence Award der im Laufe der ersten Ausgabe des China Tall Building Award, verliehen wurde, organisiert vom China International Exchange Committee for Tall Buildings (CITAB) und dem Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH).

(Agnese Bifulco)

Architect: Zaha Hadid Architects
Design: Zaha Hadid, Patrik Schumacher
Project Director: Satoshi Ohashi
Project Associate: Armando Solano
Project Team: Yang Jingwen, Christoph Klemmt, Shu Hashimoto, Yung-Chieh Huang, Rita Lee, Samson Lee, Feng Lin, Seungho Yeo, Di Ding, Xuexin Duan, Chaoxiong Huang, Ed Gaskin, Bianca Cheung, Chao-Ching Wang, John Klein, Ho-Ping Hsia, Yu Du, Sally Harris, Oliver Malm, Rashiq Muhamadali, Matthew Richardson Competition Team: Satoshi Ohashi, Christiano Ceccato, Inanc Eray, Ceyhun Baskin, Chikara Inamura, Michael Grau, Hoda Nobakhati, Yevgeniya Pozigun, Michal Treder
Location: Beijing, China

Images courtesy of Zaha Hadid Architects photo by: Jerry Yin, Virgile Simon Bertrand

www.zaha-hadid.com


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter