16-04-2021

Wohnprojekt von David Chipperfield Architects in der Jane Street 11-19 in New York fertiggestellt

David Chipperfield,

Evan Joseph Images, James Ewing,

New York, USA,

Residenzen,

Das in London ansässige Büro David Chipperfield Architects hat kürzlich ein Wohnprojekt in der Jane Street 11-19 in New York City fertiggestellt. Das sechsstöckige Gebäude aus rotem Backstein umfasst zwei Doppelhaus-Maisonettes, Wohnungen und ein Penthouse mit Dachgarten. Das Projekt ist von der Architektur des Greenwich Village inspiriert und stärkt die historische Identität des Viertels.



Wohnprojekt von David Chipperfield Architects in der Jane Street 11-19 in New York fertiggestellt

In New York, am nordwestlichen Rand des historischen Stadtteils Greenwich Village, in der 11-19 Jane Street, wurde kürzlich ein von David Chipperfield Architects entworfener Wohnkomplex fertiggestellt. Der städtische Kontext ist eine Mischung aus roten Backstein-Stadthäusern, die im neunzehnten Jahrhundert gebaut wurden, und Wohnblocks aus dem zwanzigsten Jahrhundert. Die Architekten griffen in dieses dichte Stadtgefüge ein, auf einem Grundstück, auf dem zuvor eine zweistöckige Garage aus dem Jahr 1920 gestanden hatte. Ein Gebäude, das niedriger ist als die benachbarten Bauten und die Vorhangfassade zur Straße der Wohnkomplexe unterbrochen hat. Der Ansatz der Architekten basierte daher auf der Notwendigkeit, das städtische Gefüge zu rekonstruieren. Sie arbeiteten zunächst an der räumlichen Anordnung des neuen Komplexes und vermittelten zwischen den verschiedenen Dimensionen der umliegenden Gebäude, um ein Gefühl für den Ort und die Beziehung zwischen den häuslichen Umgebungen und der Außenwelt zu schaffen. Auf diese Weise respektiert der neue Wohnkomplex den Maßstab der Straßenfront und reflektiert den architektonischen Kontext, dessen Teil er geworden ist, und leistet so einen positiven Beitrag zum lokalen Umfeld.
Der Architekt David Chipperfield betonte, dass die Suche nach einer Integration in den unmittelbaren städtebaulichen Kontext der Jane Street zu einem Projekt geführt hat, das die charakteristische Wohnarchitektur des Greenwich Village Historic District in Bezug auf Material und Ausdruck neu interpretiert.

Das neue sechsstöckige Gebäude umfasst eine Tiefgarage, Doppelhaus-Maisonettes, Apartments und ein Penthouse mit eigenem Dachgarten. Sowohl der Dachgarten als auch der rückwärtige Garten wurden vom belgischen Landschaftsarchitekten Peter Wirtz entworfen, um sicherzustellen, dass alle Wohnungen eine visuelle Verbindung zur Natur haben.
Von der Straße aus betrachtet, bietet das Gebäude mit seinen fünf sichtbaren Geschossen eine zeitgemäße Interpretation der Backstein-Stadthäuser entlang der Straße. Die Fassade mit ihrer Backsteintextur und den rhythmischen Fenstern verleiht dem Komplex Charakter und erlaubt es ihm, sich harmonisch in seinen städtischen Kontext einzufügen und seine Identität zu stärken. Die Komposition der Fassade ist symmetrisch, mit den Eingängen für die Maisonettes an den Seiten und einem größeren Doppeleingang in der Mitte für die Wohnungen und die Tiefgarage. Die Fenster unterscheiden sich je nach Art der Wohnlösung: Die Doppelhaus-Maisonettes haben Fenster mit französischen Balkonen, die Wohnungen in den beiden oberen Etagen haben große Öffnungen, die durch rote Betonpfosten unterteilt sind, und das Penthouse ist vom Rand der Fassade zurückgesetzt.
Mehrere Elemente und Lösungen erinnern an die Wohnarchitektur des West Village: der rote Beton des Erdgeschosses, der dem Gebäude eine skulpturale Präsenz verleiht, der Rhythmus, mit dem die Fenster in der Textur der Ziegelsteine der oberen Stockwerke aufeinander folgen, das Vorhandensein von Pfosten und Geschossbändern an der Fassade, die gewählte Farbe und die subtilen Variationen, die für die verschiedenen Materialien gewählt wurden; all das trägt dazu bei, die historische Identität des Viertels zu bekräftigen.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of David Chipperfield Architects, photo by © James Ewing/JBSA (03-07), © Evan Joseph (01,02,08-10)

Project Name: 11-19 Jane Street
Client: Edward J. Minskoff Equities, Inc.
Location: New York, USA

Project start: 2015
Completion: 2021
Gross floor area: 3,500 m²

Architect: David Chipperfield Architects London
Directors in charge: David Chipperfield, Billy Prendergast
Project architect: Gonçalo Baptista, Mattias Kunz, Peter Jurschitzka
Project team: Gabriel Fernandez, Clemens Gerritzen, Johannes Leskien, Mattia Lusignani, Ana Martins, Francis Naydler, Tobias Rabold, Martin Reynolds
Landscape architect: Wirtz International nv
Lighting: Arup Ltd.
Contact architect: Montroy Andersen DeMarco
Structural engineer: Ysrael A. Seinuk P.C.
MEP: Buro Happold Ltd.
Building envelope: Wiss, Janney, Elstner Associates, Inc.
Civil engineer: Philip Habib & Associates, P.E., P.C.
LPC consultant: Higgins Quasebarth & Partners
Construction: Sciame Construction, LLC
Project manager: EJME
Photograph: © James Ewing/JBSA, © Evan Joseph


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter