Tag Quebec, Kanada

ADHOC Architectes & Prisme Architecture Wassersportzentrum von Baie-de-Valois Quebec

13-06-2022

ADHOC Architectes & Prisme Architecture Wassersportzentrum von Baie-de-Valois Quebec

CADHOC Architectes & Prisme Architecture haben das neue Wassersportzentrum in Baie-de-Valois entworfen. Es vervollständigt das Programm zur Neugestaltung des Stadtparks von Pointe-Claire. Die Anlage ist von der geologischen Schichtung der umliegenden Landschaft inspiriert und mit Holz verkleidet, im Anklang an den Rhythmus der Baumstämme im nahe gelegenen Wald. Das neue Gebäude bietet Dienstleistungen für die Bürger, u.a. zugunsten der Wassersportaktivitäten auf dem Saint-Louis-See.

La Brèche, ein privates Refugium nach dem Entwurf der Kanadier _naturhumaine

25-02-2022

La Brèche, ein privates Refugium nach dem Entwurf der Kanadier _naturhumaine

La Brèche ist ein privates Refugium, das vom Büro _naturehumaine in den Gebieten östlich von Montréal, in der Nähe des Mount Orford, errichtet wurde. Das Gebäude mit seinen zeitgenössischen Details hat die Form eines klassischen Landhauses mit Satteldach, das jedoch durch zwei ähnliche, durch eine Lücke getrennte Volumen gekennzeichnet ist. Eine mehrere Meter breite Furche gibt dem gesamten Projekt Form und Namen und damit Identität.

Memphremagog Lake House von Naturehumaine

20-08-2021

Memphremagog Lake House von Naturehumaine

Das kanadische Architekturbüro Naturehumaine baute Ende 2020 eine große Privatvilla am Ufer des Mamphremagog-Sees im Osten von Québec. Das Haus ist in vielerlei Hinsicht von der nahe gelegenen Abtei St. Benoit-du-Lac inspiriert, unter anderem durch die graue Farbe der Außenverkleidung und die Art der natürlichen Beleuchtung, die größtenteils von oben kommt. Drei verschiedene Volumina enthalten jeweils das Wohnzimmer, den Schlafbereich und die Garage/Werkstatt. Das große Haus ist auch überdacht und mit edlen Materialien und Möbeln in einem zeitgenössischen Stil eingerichtet, der keine Kompromisse bei der Energieeffizienz eingeht.

Die Gewinner des Prix d’excellence en architecture 2021

12-04-2021

Die Gewinner des Prix d’excellence en architecture 2021

Elf kanadische Projekte wurden mit dem Prix d’excellence en architecture 2021 ausgezeichnet, teilte die Architektenkammer von Québec am 1. April während einer virtuellen Gala mit. Der Grand Prix d’excellence en architecture 2021 und der Publikumspreis gingen an die Sanierung des Grand Théâtre de Québec durch die Architekturbüros Lemay und Atelier 21, die dem 1971 eingeweihten und vom Architekten Victor Prus entworfenen Theater neues Leben einhauchten.

Lemay gestaltet ein 360°-Panorama für das Bromont Summit Chale

22-05-2020

Lemay gestaltet ein 360°-Panorama für das Bromont Summit Chale

Bromont – Montagne d’expériences ist das größte beleuchtete Skigebiet in Amerika. Im vergangenen Jahr beauftragte das Unternehmen, das es verwaltet, das bedeutende kanadische Architekturbüro Lemay mit dem Bau eines neuen Chalets oben am Pistenanfang auf den Hängen des Mount Brome. Das Projekt wurde so konzipiert, dass es sich in den Kontext einfügt und den Besuchern eine 360°-Ansicht des Panoramas bietet. Der große Protagonist dieser nüchternen und zeitgenössischen Architektur, die das Profil des Berges diskret umarmt, ist das Holz.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. >>
×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter