Tag Osaka, Japan

Zum Tod von Paul Andreu, dem Flughafen-Architekt

22-10-2018

Zum Tod von Paul Andreu, dem Flughafen-Architekt

Paul Andreu, Architekt, Ingenieur, Schriftsteller und Maler, starb am 11. Oktober 2018 im Alter von 80 Jahren in Paris. Sein Ruhm ist vor allem auf die Flughäfen zurückzuführen, angefangen mit dem 1974 eingeweihten Charles-de-Gaulle von Paris - Roissy über Bordeaux, Nizza, Abu Dabi, Kairo, Dar es Salaam, Point-à-Pitre und alle anderen, die in verschiedenen Ländern der Welt gebaut wurden.

Perrault und der Fukoku-Tower in Osaka

11-04-2011

Perrault und der Fukoku-Tower in Osaka

Dominique Perrault baut den Fukoku-Tower in Osaka und zeigt dabei eine der möglichen Definitionen der Nachhaltigkeit auf. Für den französischen Star-Architekt ist die Architektur eine Frage der Materialien, der kompositorischen Erfindung und der Beziehung mit der Landschaft – Elemente, die im Zusammenspiel der Kräfte existieren müssen, damit das Werk zu einer Landmarke wird.

Coo Planning: Hamadera house

15-09-2010

Coo Planning: Hamadera house

Am Stadtrand von Osaka steht stolz und undurchdringlich zischen den anderen ein Haus mit einem Tragwerk und den Innenverkleidungen ganz aus Holz. Trotz der bescheidenen Dimensionen des Grundstücks und der bebauten Fläche, hat das Büro Coo Planning ein praktisches und flexibles Projekt realisiert anhand einer sorgfältigen Untersuchung der Ausblicke aus den Innenräumen.

Kengo Kuma. LVMH. Osaka, Japan. 2004

18-10-2007

Kengo Kuma. LVMH. Osaka, Japan. 2004

Das Gebäude soll den Sitz der Gruppe Louis Vuiton in Japan darstellen und aus diesem Grund spielt sein Bild eine wichtige Rolle in der Skyline der Stadt.

Paul Andreu. Meeresmuseum von Osaka. 2001

28-03-2007

Paul Andreu. Meeresmuseum von Osaka. 2001

Bei den Werken von Paul Andreu, dem Pariser Architekten, der vor allem wegen seiner Riesenprojekte für Flughäfen, Theater und Stadien bekannt ist, trifft die fortschrittlichste Technologie auf eine sorgfältige Suche nach dem Geist des Ortes.

Tadao Ando. Suntory Museum, Osaka

19-01-2007

Tadao Ando. Suntory Museum, Osaka

Projekt: Museum, Kino IMAX 3D, RestaurantOrt: Osaka, JapanPlaner: Tadao Ando Architect and AssociatesAuftraggeber: Suntory Co. LtdProjektdatum: Juni 1991- August 1992Baudatum: September 1992- Oktober 1994Bauunternehmen: Takenaka Corp. Obayashi CorpGrundstück: 13,429.40 QuadratmeterGebäudefläche: 3,983.80 QuadratmeterNutzbare Fläche: 13,804.10 Quadratmeter

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×