1. Home
  2. Tag
  3. Japan

Tag Japan

Nakamura & NAP: Sayama Forest Chapel und die gassho-Struktur

16-08-2017

Nakamura & NAP: Sayama Forest Chapel und die gassho-Struktur

Die traditionelle “gassho-Struktur wurde von Hiroshi Nakamura & NAP für das Projekt der Sayama Forest Chapel verwendet. Das geneigte Dach inspiriert sich nämlich in seiner Form an im Gebet gefaltete Hände. Die Sayama Forest Chapel von Nakamura & NAP liegt im größten Wasserschutzgebiet von Tokio.

y+M design office und das Floating Roof House in Kobe

29-03-2017

y+M design office und das Floating Roof House in Kobe

Nach dem Rain Shelter House von Yanogo hat y+M design office das Floating Roof House von Kobe entworfen. Dieses Projekt drückt die Idee des Alleinstellungszeichens und des privaten Platzes aus. Das Floating Roof House hat eine doppelte Abdeckung, die einen Licht- und Luftspalt schafft.

Kengo Kumas Entwurf für das Gemeindezentrum Towada City Plaza

20-04-2016

Kengo Kumas Entwurf für das Gemeindezentrum Towada City Plaza

Als Gewinner einer von der Stadt Towada initiierten Ausschreibung hat Kengo Kuma das Towada City Plaza gebaut, welches wieder Interesse und Aufmerksamkeit für das Zentrum dieser japanischen Stadt wecken soll. Kengo Kumas Entwurf für das Towada City Plaza ist schon für seine an eine Hügellandschaft erinnernde Spielwiese aus Holz berühmt geworden.

Sehenswürdigkeiten in Japan: die Häuser in der Stadt

18-12-2015

Sehenswürdigkeiten in Japan: die Häuser in der Stadt

Nach Arata Isozaki, Tadao Ando und Kazuyo Sejima hat sich die japanische Architektur verändert. Von Shigeru Ban bis Hosaka Takeshi – hier sehen wir die Merkmale des Hauses in Japan mit einer Reise unter die wichtigsten Häuser in den japanischen Großstädten.

House in Chayagasaka von Tetsuo Kondo Architects in Japan

24-06-2015

House in Chayagasaka von Tetsuo Kondo Architects in Japan

Tetsuo Kondo Architects, ein junges Architekturbüro aus Tokio hat das Haus in Chayagasaka, Aichi (Japan) gestaltet. Mit dem Haus in Chayagasaka drückt Tetsuo Kondo ein neues Wohnkonzept aus: hier haben die Räume keine klaren Grenzen, sondern schneiden sich und lassen einen einzigen Raum entstehen, der allen gemeinsamen Tätigkeiten gewidmet ist.

Das White Cave House von Takuro Yamamoto und der Schnee von Kanazawa

05-11-2014

Das White Cave House von Takuro Yamamoto und der Schnee von Kanazawa

Takuro Yamamoto hat ein Wohnhaus in Kanazawa gestaltet. Diese japanische Stadt ist bekannt für den starken Schneefall und ihre kalten Winter. In den weißen Baukörper ist eine Aushöhlung (white cave) in L-Form eingegraben, die den Weg vor dem Schnee schützt und die Privatsphäre gewährleistet.

Shigeru Ban: Haus Sengokubara in Hakone (Japan)

09-04-2014

Shigeru Ban: Haus Sengokubara in Hakone (Japan)

Shigeru Ban hat das Wohnhaus Sengokubara gemäß den Merkmalen der zeitgenössischen japanischen Architektur gestaltet. Das Bauwerk besteht komplett aus Holz, ein Werkstoff, den der Architekt besonders liebt. Die Form nutzt den fahnenförmigen Grundriss des Grundstücks. Das Haus verschließt sich der Umgebung während die speichenförmig angeordneten Zimmer sich auf den großen Innenhof öffnen.

Tsukano architects: Haus ohne Aussicht in Japan

04-12-2013

Tsukano architects: Haus ohne Aussicht in Japan

Mit einer Nennung beim Next Landmark 2013, dem internationalen Architekturwettbewerb von Floornature, präsentiert Michiya Tsukano ein Wohnprojekt, das auf der deutlichen Trennung zwischen dem internen Wohnraum und der urbanen Außenwelt beruht. Der Außenraum ist komplett im Inneren der Mauern nachgebildet, um störende visuelle Elemente und Geräusche auszuschließen, die von einem unwirtlichen städtischen Umfeld stammen.

  1. <<
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. >>

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×