28-03-2017

SpazioFMG Sections of Autonomy. Six Korean Architects

Jang Yoon-gyoo (Unsangdong Architects Cooperation), Kim Jong-kyu (M.A.R.U.), Kim Seung-hoy (KYWC Architects), Choi Moon-gyu (Ga.A Architects), Luca Galofaro, Kim Young-joon (YO2 Architects), Kim Jun-sung (Architecture Studio hANd), Luca Molinari, Paolo Schianchi,

Rom, Mailand,

Messen,

Messen, SpazioFMGperl'Architettura,

Ab dem 3. April 2017 wird die Mailänder Galerie von Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti eine Ausstellung über sechs der interessantesten und experimentellsten Architekten Südkoreas zeigen. Anlässlich der Events des Fuorisalone kann die Ausstellung vom 3. bis zum 7. April täglich von 11 bis 21 Uhr besichtigt werden.



SpazioFMG Sections of Autonomy. Six Korean Architects

Während der Milano Design Week präsentiert SpazioFMGperl'Architettura die Ausstellung “Sections of Autonomy. Six Korean Architects” bei ihrer zweiten Etappe in Italien. Die Ausstellung war kürzlich in derFondazione Pastificio Cerere von Rom zu sehen. Sie wird von Choi Won-joon und Luca Galofaro kuratiert und bereichert sich in Mailand mit einem Beitrag von Luca Molinari. In der Ausstellung die Arbeiten von: Choi Moon-gyu (Ga.A Architects), Jang Yoon-gyoo (Unsangdong Architects Cooperation), Kim Jong-kyu (M.A.R.U.), Kim Jun-sung (Architecture Studio hANd), Kim Seung-hoy (KYWC Architects), Kim Young-joon (YO2 Architects); sechs der wohl interessantesten und besonders experimentellen Architekten Südkoreas.

Die Galerie und Showroom von Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti setzt ihre Berufung fort, weniger bekannte “Räume” und Gebiete der internationalen Gegenwartsarchitektur zu erkunden. Die sechs Architekten, die die Hauptrolle dieser Ausstellung spielen, gehören zu einer Architektengeneration, die sich Ende der 1990er Jahre und Anfang 2000 behauptet hat, also in den Jahren, in denen Südkorea zu einem demokratischen und von der Diktatur befreitem Land geworden ist. Die sechs Architekten gehören zu den ersten, die ihre eigene Persönlichkeit in einer Synthese zwischen der Aufwertung der lokalen Kultur und der Aufmerksamkeit bezogen auf die Anreize der internationalen architektonischen Suche ausdrücken konnten.
In der Woche desFuorisalone ist die Ausstellung vom 3. is zum 7. April täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Anlässlich der Eröffnung am 3. April um 18.30 Uhr wird dem Publikum des SpazioFMGperl'Architettura der Katalog Sections of Autonomy. Six Korean Architectsvorgestellt, herausgegeben von Luca Galofaro, mit Texten von Choi Won-joon, Stefania Manna und Alessandro Toti.

(Agnese Bifulco)

Ausgestellte Autoren:
Choi Moon-gyu (Ga.A Architects) www.gaa-arch.com
Jang Yoon-gyoo (Unsangdong Architects Cooperation) www.usdspace.com
Kim Jong-kyu (M.A.R.U.) www.marunetwork.com
Kim Jun-sung (Architecture Studio hANd) www.h-and.co.kr
Kim Seung-hoy ( KYWC Architects) www.kywc.com
Kim Young-joon (YO2 Architects) www.yo2.co.kr

Titel: Sections of Autonomy. Six Korean Architects
Kuratoren: Choi Won-joon und Luca Galofaro, (Mailand) Luca Molinari
Datum: 3. April – 12. Mai 2017

Eröffnung 3. April 18:30 Uhr
Die Akkreditierung für das Event kann unter folgendem Link erfolgen: Eventbrite - Sections of Autonomy. Six Korean Architects

Öffnungszeiten: vom 3. bis zum 7. April 2017 täglich von 11 bis 21 Uhr
vom 10. April bis zum 12. Mai: nur Donnerstags und Freitags von 16.00-19.30 Uhr
mit Führung durch die Redaktion von floornature.com
Für Besichtigungen nach Terminvereinbarung: Paolo Schianchi paolo@floornature.com (für Gruppen von mindestens 5 Personen)

Ort: SpazioFMGperl'Architettura, via Bergognone 27, Mailand – Italien
www.spaziofmg.com


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter