07-02-2017

Snøhetta Neuer Firmensitz und Büros von Slack in New York

Snøhetta,

Michael Grimm,

USA, New York, USA,

Buros,

Das Architekturbüro Snøhetta hat den neuen New Yorker Sitz der Firma Slack gestaltet, die ein Software für die Kommunikation innerhalb von Arbeitsgruppen entwickelt hat und mit über sechs Millionen wöchentlich aktiven Anwendern boomt.



Snøhetta Neuer Firmensitz und Büros von Slack in New York

Im Stadtviertel Noho/East Village, im letzten Stockwerks eines prächtigen Gebäudes aus dem Jahr 1880 hat das Architekturbüro Snøhetta die Innenarchitektur der neuen Büroräume von Slack gestaltet. Das Software House hat eine gleichnamige Nachrichten-App entwickelt, welche die interne Kommunikation von Arbeitsgruppen optimiert und mehr als 6 Mio. aktive Anwender pro Woche hat.

Das Projekt wird von der Idee geleitet, die allen Firmensitzen von Slack weltweit gemein ist, nämlich die Einbeziehung von Elementen des lokalen städtischen Umfelds in die Innengestaltung der Büros und die Förderung der Firmenwerte dank tatsächlicher Räume, wie beispielsweise die Verbesserung des Arbeitsflusses und die Unterstützung der Kommunikation zwischen den Anwendern.
Die Architekten von Snøhetta haben die "Höfe" als typische Elemente dieses Stadtteils ausfindig gemacht und sich dabei insbesondere vom berühmten Paley Park inspirieren lassen, einem kleinen und nur rund 400 Quadratmeter großen Stadtpark. Die Bambuspflanzen waren die passende Wahl, um natürliche Abschirmungen zum Schutz der Privatsphäre in den Büros zu schaffen und dem Raum dank des Grüns der Blätter Energie und Lebendigkeit zu verleihen. Die Architekten haben die Abmessungen und die Anordnung der vorhandenen Oberlichter geändert, damit das Tageslicht sanft die Arbeitsplätze und informellen Bereiche erhellen kann. Sie haben außerdem eine Farb- und Materialpalette gewählt, die die Helligkeit der Räume betont und dabei mehr an ein Künstleratelier als an ein herkömmliches “Büro” erinnert. Eine großzügige Rezeption mit unterschiedlichen Funktionen, informelle Bereiche für das Miteinander der Beschäftigten, Sitzungszimmer und isolierte Räume für vertrauliche Telefonate oder Arbeitsnotwendigkeiten ergänzen das Raumangebot mit unterschiedlichen Graden von Komfort und Interaktion, die das gesamte Projekt kennzeichnen.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Snøhetta
Team: Anne-Rachel Schiffmann, Vanessa Kassabian, Aaron Dorf, Rikard Jaucis, Craig Dykers
Ort: New York, USA

Images courtesy of Snøhetta photo by Michael Grimm

http://snohetta.com/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter