31-03-2020

Skulptur von Tresoldi für Cathédrale - Moxy East Village Hotel Projekt von Rockwell Group

Edoardo Tresoldi, Rockwell Group,

Roberto Conte,

New York, USA,

Installation, Gaststätten, Installation of Edoardo Tresoldi,

Metall,

In New York realisiert das Studio Rockwell Group das Hotel Moxy East Village für die Gruppe Marriott International. Das Projekt feiert das gleichnamige Viertel, eines der authentischsten in der Stadt. Deshalb ist das Hotel als eine vertikale Zeitachse konzipiert, die die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Viertels erzählt. Der italienische Künstler Eduardo Tresoldi ist ebenfalls an dem Projekt beteiligt und schuf Fillmore, eine Drahtgitter-Skulptur, die speziell für das Restaurant Cathédrale des Hotels entworfen wurde.



Skulptur von Tresoldi für Cathédrale - Moxy East Village Hotel Projekt von Rockwell Group

Das Moxy East Village Hotel, ein Projekt der Rockwell Group für die Marriott International Group wurde im Herbst 2019 in New York eröffnet. Das Hotel feiert das East Village, eines der authentischsten Viertel in Manhattan, ein pulsierendes und rebellisches Zentrum der amerikanischen Gegenkultur. Von der Rock'n'Roll-Kultur der Stadt, über Kunst als Rebellion, LGBTQ + Aktivismus bis hin zur Punk-Kultur und der starken Präsenz von Immigranten - das Projekt der Rockwell Group lässt sich von allem inspirieren, was die Geschichte des Viertels ausmacht. Die Architekten entwerfen die Struktur des Hotels, die von der Industriearchäologie inspiriert ist und eine vertikale Zeitachse schafft. Jedes der dreizehn Stockwerke des Gebäudes ist eine Hommage an einen Aspekt, der die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft des East Village erzählt und die Gäste zu einer kontinuierlichen Entdeckung einlädt. Mit mehr als 286 Designerschlafzimmern, Arbeitsräumen und vier neuen Restaurants sowie Bars und Lounges wird das Hotel zu einem Fest für New York City, seine Rolle als Inkubator der Gegenkultur seit den 1970er/80er Jahren und die verschiedenen Seelen, die in jedem Viertel koexistieren. Die Architekten haben mehrere Künstler in das Projekt einbezogen. Michele Sanzone, ein New Yorker Künstler, hat zum Beispiel die drei Check-in-Schalter mit recycelten Materialien realisiert und in eine Umgebung eingefügt, nämlich in die Halle des Hotels, die mit grafischen Zeichen und Graffiti an den Wänden an die Straße erinnert, die von den Zeichen inspiriert sind, die Werbeplakate hinterlassen, wenn sie von den Fassaden von Gebäuden gerissen werden.
Kürzlich wurde auch Fillmore, die von Tresoldi Studio, einem Designstudio, das aus der künstlerischen Erfahrung von Edoardo Tresoldi entstanden ist, für das Restaurant Cathédrale des Moxy East Village Hotels, entworfene Skulptur fertiggestellt.

Das Moxy East Village Hotel hat vier große Restaurants und Bars: Cathédrale, Alphabet Bar & Café, Little Sister und schließlich die Rooftop Bar, die im Frühjahr 2020 eröffnet werden soll. Die Skulptur Fillmore von Edoardo Tresoldi wurde speziell für das französisch-mediterrane Restaurant Cathédrale, das wichtigste des Moxy East Village Hotels, entworfen, das in Zusammenarbeit mit Chefkoch Ralph Scamardella und Executive Chef Jason Sala entstand. Das Restaurant befindet sich im Untergeschoss des Hotels, es ist eine Umgebung mit einem dramatischen und dunklen Design, die über eine Feuertreppe zugänglich ist. Der Raum hat hohe Decken mit Neonschildern im Vintage-Stil. An der Decke der Haupthalle hängt Fillmore, die ätherische Drahtgitterinstallation, die Edoardo Tresoldi im Dialog mit der architektonischen Struktur des Raumes gestaltet. Der italienische Künstler huldigt der amerikanischen Untergrundkultur und lässt sich von der Struktur des Fillmore East inspirieren, dem berühmten Konzertsaal an der Lower East Side, der bis Anfang der siebziger Jahre wichtige Bands und Musiker beherbergte: The Doors, Janis Joplin und Frank Zappa. Die Installation erscheint als ein architektonisches Wrack, das von der Hallendecke abgehängt ist, wobei man im zentralen Teil eine sechs Meter tiefe, fragmentierte Kuppel erkennen kann. Es ist ein Spiel von vollen und leeren Volumen, visueller Verzerrungen, Kontraste und Symphonien von Elementen, die an die Vergangenheit und industrielle Materialien erinnern. Die Kunst von Edoardo Tresoldi trägt dazu bei, dem Raum einen stark theatralischen und szenischen Charakter zu verleihen.

(Agnese Bifulco)

Project: Moxy East Village Hotel
Architect: Rockwell Group www.rockwellgroup.com/

Project: Fillmore
Design: Tresoldi Studio www.edoardotresoldi.com

Photos: Roberto Conte

Location: East Village, New York, USA


| ABOUT US | KONTAKTE | PRIVACY | COOKIES POLICY | Floornature.com - Copyright ©2020

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter