05-06-2012

Rafael Moneo, Preis Principe de Asturias

Santiago Calatrava, Rafael Moneo, Norman Foster, Oscar Niemeyer,

Sport & Wellness,

Arts,

Vor Kurzem wurde der Gewinner in der Kategorie Kunst des Preises Principe de Asturias verkündet: Der spanische Architekt Rafael Moneo.



Rafael Moneo, Preis Principe de Asturias
Der Preis Principe de Asturias ist eine wichtige spanische Auszeichnung, die von der gleichnamigen Stiftung 1980 ins Leben gerufen wurde und die jährlich Personen und Körperschaften auszeichnet, die sich in ihrem Sektor (Kultur, Kunst, Wissenschaften, Sport usw.) hervorgetan und zur Bereicherung der Kollektivität beigetragen haben.

In der Kategorie Kunst wurde die Anerkennung Schauspielern, Musikern, Künstlern, Fotografen des internationalen Panoramas und nicht nur Spaniern verliehen, insbesondere für die Architektur, wo der erste Preis 2012 an Rafael Moneo ging: 2009 wurde Norman Foster ausgezeichnet, 1999 a Santiago Calatrava, 1993 Francisco Javier Sáenz de Oiza und 1989 Oscar Niemeyer.

Der Architekt Rafael Moneo hat beim Kommentar des Preises auf liebevolle Weise darauf hingewiesen, dass dieser ein Geschenk zu seinem 75. Geburtstags ist und dass die Anerkennung aus der Heimat immer einen besonderen Wert hat. Die Jury hat die Rolle des Meisters der Baukunst sowohl beruflich als auch in der Lehre betont und sein Werk als eine heitere und geordnete Architektur definiert, die die urbanen Räume bereichert.

(Agnese Bifulco)

Bildnachweis: courtesy of Wikipedia

www.fpa.es

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter