02-05-2014

Paolo Carli Moretti Wohnhaus - Forlì

Paolo Carli Moretti,

Forlì, Italien,

Ville, Sport & Wellness, Residenzen, Bar,

Zement,

Das vom Architekten Paolo Carli Moretti gestaltete Wohnhaus besteht aus einfachen und linearen Elementen.



Paolo Carli Moretti Wohnhaus - Forlì

Der Architekt Paolo Carli Moretti hat ein Einfamilienhaus am Stadtrand von Forlì entworfen. Die Konstruktion besteht aus regelmäßigen Baukörpern, die von großen und definierten Öffnungen sowie einer klaren und guten Raumaufteilung bestimmt werden.
Das Gebäude aus Stahlbeton verfügt über eine gleichmäßige Geometrie mit einfachen und linearen Elementen, die vorwiegend horizontal verlaufen. Die vertikalen Elemente, wie die Trennwand des Tagesbereichs und ein Panorama-Aufzug sind wichtige Punkte der räumlichen Komposition und der Funktionsanordnung.

Im doppelt hohen Tagesbereich trennt und markiert die Trennwand die Funktionsbereiche des Erdgeschosses. Ein großes Fenster gestattet den Zugang auf den rechteckigen Patio und somit in den Garten. Der Patio vermittelt zwischen Innen und Außen. Es handelt sich dabei um ein offenes Volumen, das aus einer Struktur aus Pfeilern und Trägern aus Stahlbeton sowie der Bodenfläche besteht.
Im ersten Stock befindet sich der Nachtbereich mit den Schlafzimmern und entsprechenden Badezimmern, während über der Garage eine Gästewohnung vorhanden ist, zu der man über den Glasaufzug gelangt, der die verschiedenen Stockwerke miteinander verbindet.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Paolo Carli Moretti
Mitarbeiter: Alessandro Rabiti, Matteo Flamigni
Ort: Forlì, Italien
Images courtesy of Paolo Carli Moretti, ph. Eugenio Barzanti


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×