10-01-2014

MoDus Architects Haus und Künstleratelier

Sport & Wellness, Residenzen,

Holz, Zement,

Preis,

Das Architekturbüro MoDus Architects hat vor Kurzem den Sonderpreis des Preisgerichts “Architetto Italiano 2013” erhalten.



MoDus Architects Haus und Künstleratelier

Unter Bezugnahme auf eine typische Bauform der Alpenhäuser mit dem Stall im Erdgeschoss und der Wohnung im Obergeschoss, haben die Architekten des Architekturbüros MoDus ein Haus und Künstleratelier in Kastelruth bei Bozen gestaltet.
Das Gebäude besteht aus zwei Volumen, die ineinander stecken und sich gegeneinander drehen und sich so auf das Tal öffnen und dabei die Aussicht des Hauses am Rand einer Böschung nutzen.

Die verschiedenen Funktionen werden durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien markiert. Das Erdgeschoss aus Stahlbeton beherbergt das Atelier, während die für die Wohnung bestimmten Etagen aus Holz sind. Der erste Stock vermittelt zwischen den beiden Teilen des Gebäudes. Tragende Elemente aus Schichtholz in V-Form und ein Verweis auf die traditionellen Bauten tragen die oberen Stockwerke und befreien dabei den Raum von den Ausmauerungen und gestatten eine durchgehende Aussicht. In den oberen Etagen setzt sich das Fachwerk als Ausdruck des Tragwerks und gleichzeitig als Verzierung der mit Lärchentafeln verkleideten Wände fort.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: MoDus Architects
Ort: Kastelruth, BZ Italien
Images courtesy of Premio d'Architettura Alto Adige, © Hannes Meraner, Niccolò Morgan Gandolfi

http://www.modusarchitects.com/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×