09-02-2021

MAD Architects YueCheng Courtyard Kindergarten Peking

MAD Architects Ma Yansong,

Tian Fangfang, Arch-Exist, Hufton+Crow,

Peking, China,

Kindergärten,

Der von MAD Architects in China entworfene YueCheng Courtyard Kindergarten ist ein Beispiel für generationenübergreifende Integration. Der in Peking gebaute und von der Yuecheng Group in Auftrag gegebene Kindergarten befindet sich in der Nähe eines Altenheims. Eine Situation, die es ermöglicht, die Vorschulerziehung von Kindern mit der Altenpflege in einer surrealen Struktur zu integrieren, die Kinder zum Denken, Nachdenken und Verfolgen unendlicher Möglichkeiten anregt.



MAD Architects YueCheng Courtyard Kindergarten Peking

MAD Architects, das von dem Architekten Ma Yansong gegründete Büro, hat den neuen YueCheng Courtyard Kindergarten in Peking entworfen. Die Intentionen der Architekten für das Gebäude spiegeln das Ethos des Bauherrn Yuecheng Group wider und sind ein Beispiel für eine ganzheitliche Integration. Auf architektonischer Ebene wurde der Komplex nämlich in einem Gebiet errichtet, in dem sich ein Siheyuan-Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert, ein Hof aus den 1990er Jahren und ein vierstöckiges modernes Gebäude befinden, die alle durch das Dach des Kindergartens verbunden sind. Betrachtet man stattdessen seine Funktion, so ist der neue Kindergarten ein Beispiel für generationenübergreifende Integration. Es wurde nämlich neben einem Altenheim gebaut, ein optimaler Standort für die Schaffung eines integrierten Systems der Vorschulerziehung für Kinder von 18 Monaten bis 6 Jahren und der Pflege für ältere Menschen. Der Architekt Ma Yansong sagte über das Projekt, dass er eine Struktur entworfen hat, die vor allem die “Wünsche der Kinder” berücksichtigt, wie das Bedürfnis, sich geliebt und frei zu fühlen, und die Anregungen für endlose Möglichkeiten bietet.

Das Büro MAD Architects wurde 2017 beauftragt, den neuen Kindergarten auf einem 9.275 Quadratmeter großen Areal im Herzen der Stadt zu entwerfen. Der gewählte Standort umfasste eine Reihe von Gebäuden aus verschiedenen Epochen und Typen sowie einige alte Bäume. Dem Architekten Ma Yansong ist es gelungen, für diesen Bereich ein Projekt mit großer visueller Wirkung zu schaffen, das aber die Vorgeschichte respektiert, wo Altes und Zeitgenössisches in einem harmonischen Dialog koexistieren und gleichzeitig ihre Individualität bewahren.
Das markante Element des Projekts ist seine Überdachung, ein rotes Dach, das über den Strukturen in der Umgebung zu schweben scheint und eine magische Atmosphäre für Kinder schafft. Die Kinder können auf der Höhe der Baumkronen spielen und die Welt um sie herum mit einer neuen Perspektive betrachten und sich frei fühlen, selbst die undenkbarsten Projekte zu verwirklichen. Das Dach des Kindergartens ist ein Ort voller Magie, der Architekt beschreibt es als eine Marslandschaft, aber auch als Spielplatz für Sport und Aktivitäten im Freien. Es ist für Ma Yansong eine Anspielung auf ein altüberliefertes Sprichwort aus dem alten Peking, das in Bezug auf die unendliche Energie von Kindern sagt: “Wenn du drei Tage lang keine Strafe bekommst, wird das Dach einstürzen”.
Wenn man das Projekt von dem Boden her betrachtet, wird deutlich, dass die Architekten einen Grundriss mit Innenhöfen geschaffen haben, um die alten Bäume in der Umgebung zu schützen und die vorhandenen historischen Strukturen einzubeziehen, wodurch die Bildungsräume mit natürlicher Luft und Licht versorgt werden. “Hier wird die Natur zum Hauptthema und die Architektur dreht sich um sie”, sagt der Architekt Ma Yansong.
Ein System aus vertikalen Wegen, Treppen und Rutschen verbindet das Dach oben mit den Höfen unten. Die raumhohen Fenster der Bildungsräume schaffen eine visuelle Kontinuität mit der Begrünung der Innenhöfe, so dass diese als Erweiterung des Innenraums wahrgenommen wird. In dieser harmonischen Vision ist auch das alte Siheyuan-Wohnhaus durch Höfe und Wege mit den neuen Bildungsräumen verbunden und wird zum Ort, der für die außerschulischen kulturellen, künstlerischen und kreativen Aktivitäten der Kinder sowie für die Büros der Mitarbeiter bestimmt ist.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of MAD Architects, photo by ArchExist, Tian Fangfang, Hufton+Crow.

Project Name: YueCheng Courtyard Kindergarten
Location: Beijing, China
Year: 2017-2020

Program: Kindergarten
Site Area: 9,275 sqm
Building Area: 10,778 sqm
Height: 21.05 m

Studio: MAD Architects
Principal Partners in Charge: Ma Yansong, Dang Qun, Yosuke Hayano
Design Team: He Wei, Fu Changrui, Xiao Ying, Fu Xiaoyi, Chen Hungpin, Yin Jianfeng, Zhao Meng, Yang Xuebing, Kazushi Miyamoto, Dmitry Seregin, Zhang Long, Ben Yuqiang, Cao Xi, Ma Yue, Hiroki Fujino

Client: Yuecheng Group
Chief Architect: MAD Architects
Executive Architect: China Academy of Building Research
Interior Design: MAD Architects, Supercloud Studio
Landscape Architect: MAD Architects, ECOLAND Planning and Design Corporation
Lighting Design: Lumia Lighting Design
Ceiling R&D: Shanghai Siyou Metallic Materials Co., Ltd.
Photos: ArchExist, Tian Fangfang, Hufton+Crow.


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter