03-04-2018

Grimshaw Architects Dubai Expo 2020 Sustainability Pavilion

Grimshaw Architects,

Dubai,

Expo, Pavillons,

SpazioFMGperl'Architettura,

Der Nachhaltigkeitspavillon wird eines der Schlüsselthemen beim Treffen mit Grimshaw Architects sein. Das sind die Protagonisten des zweiten Termins von The Architects Series, dem Ausstellungsformat von SpazioFMG per l’Architettura, der Mailänder Galerie von Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti.



Grimshaw Architects Dubai Expo 2020 Sustainability Pavilion

Das Büro Grimshaw Architects wird Protagonist des zweiten Termins von The Architects Series sein, dem Ausstellungsformat von SpazioFMG per l’Architettura, der Mailänder Galerie von Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti. Am 16. April wird anlässlich der Eröffnung der Architekt Andrew Whalley, Deputy Chairman des Büros anwesend sein. Die Fallstudie des Abends ist dem Nachhaltigkeitspavillon gewidmet, dem neuen Projekt, das das Büro anlässlich der Weltausstellung Dubai Expo 2020 entworfen hat.
Das 1980 von Sir Nicholas Grimshaw in London gegründete Büro macht solche Projekte von Weltrang nicht zum ersten Mal. Im Rahmen der Weltausstellung hat es auch den British Pavilion der Ausstellung von Sevilla 1992 entworfen.

Vom 20. Oktober 2020 bis 10. April 2021 findet in Dubai die Expo “Connecting Minds, Creating the Future” (Gedanken verbinden, die Zukunft gestalten)statt. Die drei Themen der Veranstaltung: Gelegenheit, Nachhaltigkeit und Mobilität werden in ebenso vielen Themenpavillons entwickelt. Das Büro Grimshaw Architects hat den Nachhaltigkeitspavillon gestaltet. Ein wichtiges Thema, das vor allem ein grundsätzliches konzeptionelles Problem aufgeworfen hat: Ein Pavillon, der die möglichen Strategien für eine nachhaltige Zukunft enthalten und der Welt zeigen muss, muss ein Beispiel für nachhaltige Architektur sein. Aus einem Ausstellungsbehältnis wird der Pavillon selbst “Inhalt” der Ausstellung, um der Welt zu zeigen, wie gute Praktiken und Forschung zur Nachhaltigkeit auch unter extremen klimatischen Bedingungen auf die Architektur anwendbar sind und angewendet werden können.
Der Pavillon befindet sich in einem leicht exponierten Bereich des Expo-Geländes. Es ist kein isoliertes Bauwerk, sondern einin der Landschaft aus Demonstrationsgärten, verwinkelten Wegen, schattigen Flächen eingebundenes Projekt. Dieser Kontext von Gärten und Freiflächen ist integraler Bestandteil des Ausstellungsweges. Die Gestaltung dieser Außenbereiche ist unerlässlich, hier die Lebensmittel und Getränke verkauft werden und gleichzeitig der Besucherandrang bewältigt werden kann. Für Dubai-Expo2020 wird nämlich mit 25 Mio. Besuchern gerechnet. In Mailand für die Expo2015 wurden 20 Mio. Besucher erwartet und es waren aber dann 22,2 Mio. Besucher dort.

Die Besucher des Nachhaltigkeits-Pavillons werden auf einem visuellen, duftenden und taktilen Weg empfangen, der mit der Natur verbunden ist und ein integraler und anschaulicher Teil dessen ist, was im Pavillon ausgestellt wird, ein ganzheitliches Erlebnis, das faszinierend und informativ zugleich ist. Die komplexen natürlichen Prozesse, wie die Chlorophyll-Photosynthese, inspirierten die Architekten zur Gestaltung des Pavillons. Die Form der Struktur ist eine direkte Folge der wichtigen Funktionen, die sie erfüllt, ein praktisches Beispiel dafür, was moderne Technologie auch unter extremen klimatischen Bedingungen wie Dubai ermöglicht. Das von Grimshaw Architects und seinen Beratern entwickelte System nutzt die dynamische Form des Pavillons, um Frischwasser aus der Luftfeuchtigkeit zu sammeln und nutzt die Sonnenenergie dank großer Photovoltaik-Paneele. 

2020 World Expo Sustainability Pavilion - Dubai from Grimshaw on Vimeo.

Die Architekten haben an der Definition eines flexiblen Gebäudes gearbeitet, das im Laufe der Zeit an verschiedene Nutzungen angepasst werden kann. Keine vergängliche Konstruktion sondern ein Vermächtnis, das nach der Expo den neuen Generationen überlassen werden soll. Zu diesem Zweck wurde jede Auswahl und Gestaltungslösung von einer sorgfältigen Auswahl der Materialien und einer hochwertigen architektonischen Konstruktion geleitet. Eine praktische Demonstration, wie Nachhaltigkeit auch die verantwortungsvolle Nutzung aller verfügbaren Ressourcen bedeutet.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Grimshaw Architects
Ort: Dubai, UAE
Images courtesy of Grimshaw Architects

https://grimshaw.global/
www.expo2020dubai.com


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×