11-08-2014

Fujiwarramuro Architects Wohnhaus in Matsubara Osaka

Toshiyuki Yano,

Sport & Wellness, Residenzen, Bar,

Für das Projekt eines Einfamilienhauses haben sich die Architekten des Büros Fujiwarramuro Architects mit den strengen örtlichen Auflagen und einem sehr schmalen Grundstück konfrontieren müssen.



Fujiwarramuro Architects Wohnhaus in Matsubara Osaka

Ein Raum, um dort Musik zu unterrichten und Freunde zu empfangen, das waren die Anforderungen der Bauträger an das Büro Fujiwarramuro Architects der Architekten Shintaro Fujiwara und Yoshio Muro. Das Wohnhaus wurde im Süden der Präfektur Osaka, in Matsubara, auf einem sehr schmalen Eckgrundstück errichtet.

Die Architekten haben am gesamten Baukörper gearbeitet und dabei die Etagen in verschiedene Niveaus zerlegt und gegliedert.
Die erste Etage ist dem Musiksaal gewidmet. Das zweite Geschoss weist einen beachtlichen Sprung auf, der das Esszimmer unten vom Wohnzimmer trennt. Diese Etage ist komplett verglast. Eine Lösung sowohl für die wunderbare Aussicht als auch, um das Panorama als Hintergrund / Bühnenbild des Wohnzimmers zu verwenden, das als Bühne für die Vorführungen der kleinen Musiker benutzt wird. Das dritte Geschoss ist den Schlafzimmern vorbehalten. Auf dem Dach gibt es eine kleine Terrasse, um den Himmel und das Feuerwerk beobachten zu können.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Fujiwarramuro Architects (Shintaro Fujiwara, Yoshio Muro)
Ort: Matsubara, Osaka, Japan
Images courtesy of Fujiwarramuro Architects ph. Toshiyuki Yano

http://www.aplan.jp/


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×