23-10-2017

Edoardo Tresoldi Aura ortsspezifische Installation in Paris

Edoardo Tresoldi,

Roberto Conte,

Paris,

Installation,

Metall,

Edoardo Tresoldi versetzt das Publikum in Erstaunen mit einer ortsspezifischen Installation in den Räumlichkeiten von Le Bon Marché Rive Gauche in Paris: Zwei ephemere Architekturen, die an den von Gustave Eiffel gestalteten Decken hängen, an denen zuvor auch die Werke von Ai Weiwei und Chiharu Shiota zu sehen waren.



Edoardo Tresoldi Aura ortsspezifische Installation in Paris

Das Kaufhaus Le Bon Marché Rive Gauche lässt seine Kunden wieder einmal "nach oben schauen"! Nach den mythologischen Kreaturen im Jahr 2016, die eine Hommage des Künstlers und Architekten Ai Weiwei an die chinesische Drachen waren und den hängenden Booten, die aus Hunderten von weißen Fäden vom japanischen Künstler Chiharu Shiota geschaffen wurden und von Januar bis Februar 2017 zu sehen waren, ist es nun der Künstler Edoardo Tresoldi, der die Kunden und Besucher in dem berühmten Pariser Kaufhaus erstaunt.

Aura ist der Name dieser ortsspezifischen Installation von Edoardo Tresoldi und besteht aus zwei acht Meter hohen Kuppeln. Die beiden Architekturen hängen an den von Gustave Eiffel gestalteten Decken und wurden mit zwei Materialien realisiert: Wellblech, das hier vom Künstler zum ersten Mal benutzt wird und Metallgitter, sein Lieblingsmaterial, mit denen er die ätherischen Installationen realisiert hat, die ihn weltweit bekannt gemacht haben. Die beiden großen Kuppeln wurden wie architektonische Ruinen behandelt und repräsentieren zwei verschiedene Epochen der Architekturgeschichte, die hier in konstantem Dialog stehen. Die eine ist die Seele der Form, sie erzeugt Nostalgie der Vergangenheit. Die andere ist hingegen eine leere Hülle, von den Ereignissen abgenutzt kehrt die Architektur zur Natur zurück. Der Künstler selbst definiert die beiden Kuppeln als “Relikte, die in einem Naturkundemuseum des 18. Jahrhunderts ausgestellt sind. Bei Betrachten bewegen sich die Besucher anhand dieser Komponenten durch die Architekturgeschichte”.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Aura von Edoardo Tresoldi
Ort: Le Bon Marché Rive Gauche, 24 rue de Sèvres – Paris Frankreich
Bildnachweis: Roberto Conte - Images courtesy of Edoardo Tresoldi

www.edoardotresoldi.com


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×