26-11-2021

Ausstellung MVRDVHNI: The Living Archive im Het Nieuwe Instituut von Rotterdam

MVRDV,

Florine van Rees, Aad Hoogendoorn,

Rotterdam,

Messen,

Das Rotterdamer Het Nieuwe Instituut zeigt "MVRDVHNI: The Living Archive", eine Multimedia-Ausstellung über die dreißigjährige Arbeit des Architekturbüros MVRDV. Das Publikum kann einen Blick hinter die Kulissen werfen und die von den Architekten realisierten Projekte entdecken, die in drei wiederkehrende Themen unterteilt sind: Grün, Mensch und Traum. Neben den mehr als 400 Projekten aus dem Archiv von MVRDV kann man vom obersten Stockwerk des Het Nieuwe Instituut auch eines der jüngsten architektonischen Werke des Büros sehen: das neue, nahe gelegene Depot Boijmans Van Beuningen.



Ausstellung MVRDVHNI: The Living Archive im Het Nieuwe Instituut von Rotterdam
In Rotterdam wurden am selben Tag und Seite an Seite das neue Depot Boijmans Van Beuningen, eines der jüngsten von MVRDV entworfenen Bauwerke, und die Ausstellung "MVRDVHNI: The Living Archive" im Het Nieuwe Instituut eröffnet, die der Öffentlichkeit die 30-jährige Arbeit des niederländischen Büros näher bringt.
MVRDV wurde 1993 gegründet und ist ein "nativ digitales" Architekturbüro. Zu dieser Zeit gingen die Universitäten und Architekturbüros von Pauspapier zur Digitalisierung von Archiven und Zeichnungen über. Der Slogan "vom Papier zum Pixel" fasst wohl am besten die Menge an Material und Dokumenten zusammen, die das Studio zur Verwaltung seiner Projekte produziert hat und die nun in der Ausstellung zu sehen sind. Diese multimediale Ausstellung führt das Publikum hinter die Kulissen des Architekturbüros und stellt die Projekte und die dahinter stehenden Ideen nebeneinander. Es geht nicht nur darum, eine Architektur zu verstehen, sondern auch den Entwicklungsprozess eines Projekts zu erfassen, den Weg zu verstehen, der ein Konzept in die Verwirklichung von Gebäuden wie dem Depot Boijmans Van Beuningen und der Markthal in Rotterdam verwandelt. Und auch verstehen, wie digital erstellte Materialien - von frühen Skizzen über Korrespondenz mit Ingenieuren und Auftragnehmern bis hin zu Studien oder endgültigen Modellen - bewahrt und übertragen werden können. Das MVRDV-Archiv war das erste digitale Archiv, das Het Nieuwe Instituut im Jahr 2015 erworben hat. Um das erhaltene Material nutzbar zu machen, mussten Ad-hoc-Instrumente wie ProjectScape geschaffen werden, eine speziell vom Studio MVRDV NEXT entwickelte digitale Software, die es den Benutzern ermöglicht, die Projekte zu erkunden, indem sie ihren eigenen Suchpfad wählen.

Mehr als vierhundert Projekte stehen zur Verfügung, die in drei Hauptthemen gegliedert sind und in einer Chronologie der Entwicklung dargestellt werden. Die erste, "Human", bezieht sich auf Projekte, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht und die ein soziales Bewusstsein haben. "Green" sind Projekte, die mit Nachhaltigkeitszielen verbunden sind. In "Dream" schließlich sind die kühnsten Projekte des Studios zusammengefasst, die das Publikum zum Staunen bringen können. Das Kuratorenteam des Het Nieuwe Instituut hat bei der Gestaltung der Ausstellung eng mit den Architekten zusammengearbeitet, die Sammlung von Projekten studiert und speziell bestimmte Themen untersucht, wie zum Beispiel die Entwicklung der menschlichen Darstellung in den Bildern, die MVRDV zur Vermittlung seiner Architektur produziert und mit einer speziellen Software namens “Namelok” realisiert hat, oder die ständige Präsenz von Birken.
Jan Knikker, Partner bei MVRDV, sprach über die Schwierigkeit, die Architekten selbst haben, sich bestimmter “historischer Projekte” bewusst zu werden und sie zu deklarieren, während sie sie immer noch als Teil ihrer “täglichen Praxis” betrachten, weil sie von Ideen, Typologien und Elementen beseelt sind, die auch in anderen Projekten des Studios zu finden sind und die es ihnen daher erlauben, weiterhin als “lebendige Ideen” und nicht als “fertige und abgeschlossene Kunstobjekte” betrachtet zu werden.
Die Ausstellung wird bis zum 4. September 2022 zu sehen sein.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of MVRDV, photos by © Aad Hoogendoorn © Florine van Rees

Exhibition's Name: MVRDVHNI: The Living Archive of a Studio / Archive, Research, Exhibition
Date: 06 nov 2021 - 04 sep 2022
Location: Het Nieuwe Instituut, Museumpark 25, 3015 CB Rotterdam https://hetnieuweinstituut.nl/
Images: © Aad Hoogendoorn © Florine van Rees

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter