31-05-2017

Alvaro Siza. Viagem Sem Programa Ausstellung im Fab Castellarano

Alvaro Siza, Paolo Schianchi,

Design,

Messen, Ausstellung, Preis, FAB Architectural Bureau,

Am Donnerstag, den 8. Juni wird im FAB Fiandre Architectural Bureau von Castellarano die Ausstellung eröffnet, die die intime und weniger bekannte Seite des portugiesischen Architekten Alvaro Siza zeigt.



Alvaro Siza. Viagem Sem Programa Ausstellung im Fab Castellarano

FAB Fiandre Architectural Bureau Castellarano, die Galerie und Ausstellungsraum der Marke Fiandre Architectural Surfaces zeigt “Alvaro Siza. Viagem Sem Programa”, die Ausstellung, die die intimere und weniger bekannte Seite des portugiesischen Architekten Alvaro Siza zeigt.

Der Pritzker-Preis im Jahr 1992, der Wolf-Preis für Kunst 2001, die Riba Royal Gold Medal 2009, der Goldene Löwe für das Lebenswerk auf der Biennale von Venedig 2012, sind nur einige der vielen Auszeichnungen, die das berufliche Leben des Architekten Alvaro Siza geehrt haben. Während seine Architekturen in der ganzen Welt bekannt und studiert werden, ist sein Werk als Zeichner sehr viel weniger bekannt. Die Ausstellung Alvaro Siza. Viagem Sem Programa, kuratiert von Greta Ruffino und Raul Betti mit der organisatorischen Unterstützung von Paolo Schianchi und Mara Corradi der Redaktion Floornature, hat ihren Ursprung eben in jenen Zeichnungen, die Siza seit seiner Jugend realisiert hat – auf Auslandsreisen und in seiner Freizeit. Es handelt sich um Zeichnungen, die Erinnerungen zeigen, von Gefühlen sprechen, ironische Interpretationen geben und eine persönliche Vision auf das Leben darstellen. Extra vom Autor aus seinen Notizbüchern ausgewählt, werden diese Werke von Schriften, Bildmaterial und von dem Video mit dem Interview begleitet, das in Portugal gedreht wurde und in dem Siza von seiner engen Beziehung zur Zeichnung seit seiner Kindheit spricht.
Die Ausstellung, die aus den zahlreichen Treffen der beiden Kuratoren mit dem portugiesischen Architekten entstanden ist, wurde zum ersten Mal als Begleitevent der 13. Architekturbiennale von Venedig gezeigt und kehrt exklusiv für das FAB Fiandre Architectural Bureau Castellarano nach Italien zurück. Die von Dumbo Design Studio kuratierte Ausstellungsgestaltung führt die Besucher auf einen Weg, der alle Räumlichkeiten der Galerie Fiandre Architectural Surfaces einnimmt, bis hin zu einem Raum industrieller Prägung, wo die Keramikoberflächen von Fiandre einige der Ausstellungselemente betonen.

Anlässlich der Eröffnung schenkt Fiandre allen Teilnehmern eine limitierte Ausgabe des Ausstellungskatalogs exklusiv mit einem Ex-Libris-Stempel, auf dem eine der ausgestellten Zeichnungen zu sehen ist.

(Agnese Bifulco)

Ausstellung: “ALVARO SIZA. VIAGEM SEM PROGRAMA”
VERNISSAGE: Donnerstag, 8. Juni 2017 – 18.00 Uhr
Daten: 9. Juni 2017 – 7. Juli 2017 (nach Terminvereinbarung für von den Architektenkammern organisierten Gruppen mit Führung durch die Kuratoren und die Redaktion von Floornature).
Ort: FAB CASTELLARANO, via Guido Reni 2/R - 42014 Castellarano (RE)

www.viagemsemprograma.com
www.fab-architectural.it
www.granitifiandre.it


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×