04-09-2017

Pavillon Martell das französische Erstwerk von SelgasCano Architects

SelgasCano Architects,

Iwan Baan,

Cognac, Frankreich,

Exhibition Center, Pavillons,

Der temporäre Pavillon nach dem Entwurf der Architekten SelgasCano wird die Events der Stiftung Martell bis zum Sommer 2018 beherbergen,wenn ein erster Teil der sich derzeit in der Renovierung befindlichen Struktur wieder eröffnet wird.



Pavillon Martell das französische Erstwerk von SelgasCano Architects

Derzeit laufen die Bauarbeiten in der Stiftung Martell und in Erwartung der Eröffnung der gesamten Anlage haben die Architekten SelgasCano einen temporären Pavillon entworfen, um die Events bis zum Sommer 2018 zu beherbergen. Das temporäre Bauwerk, das erste Werk der Architekten José Selgas und Lucía Cano in Frankreich, wird die Events und Workshops zeigen, bis die Bauarbeiten im Inneren der Stiftung nach dem Entwurf vom Büro Brochet Lajus Pueyo abgeschlossen sind. Eine erste Teileröffnung des Gebäudes für das Publikum (Erdgeschoss und Dachterrasse) ist für den Sommer 2018 vorgesehen. Bis 2020/2021 sollen dann alle Teile eröffnet sein.

Unter Wiedersaufnahme von Themen, die bereits in der Serpentine Gallery von London zu sehen waren, haben die Architekten für die Stiftung Martell eine leichte, tansparente und nach Außen offene Archiektur entworfen, eine Installation, die von den Besuchern betreten werden kann und die diese in neue Erfahrungen involviert. Der Pavillon besteht aus Modulen mit einer tragenden Metallstruktur, die mit einem leichten transluzenten Material verkleidet ist, das transparenzen und Farbspiele erzeugt. Das Baukastenprinzip hat die Verkleidung der großen verfügbaren Flächen gestattet. Der mit Bodenbelag gestaltete Hof im Rücken des Stiftungsgebäudes wurde mit einer leichten und problemlos transportierbaren Struktur abgedeckt. In der Zukunft wird der Pavillon nämlich wieder abgebaut und zum Großteil an anderen Orten für soziale Initiativen wieder aufgebaut. Ein Teil der Installation wird in der Stiftung als Beweis der Installation aufbewahrt.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: SelgasCano Architects (José Selgas + Lucía Cano)
Ort: Cognac, Frankreich
Bildnachweis: Iwan Baan

www.fondationdentreprisemartell.com
www.selgascano.net


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×