01-03-2012

Klein Dytham architecture, DAIKANYAMA T-SITE

Klein Dytham architecture,

Unternehmen, Geschaft, Pavillons, Fabriken, Sport & Wellness,

Fertigstellung des Tsutaya book in Daikanyama, Tokyo, entworfen von dem japanischen Büro Klein Dytham architecture, Gewinner des geladenen Wettbewerbs.



Klein Dytham architecture, DAIKANYAMA T-SITE
Das Gebäude, das von dem Büro Klein Dytham architecture für Tsutaya entworfen und realisiert wurde ? eine wichtige japanische Buchhandelskette und Media-Store ? steht in einem Gewerbeviertel von Tokio mit geringer Bevölkerungsdichte, neben einigen Bauten, die vom Architekten Fumihiko Maki, dem Gewinner des Pritzker-Preises 1993 errichtet wurden.

Die Anlage besteht aus drei Fabrikkörpern, die 2 ? 3 Stockwerke hoch sind und bezogen auf die Straße nach hinten versetzt sind. In der Grundrisszeichnung der Pavillons haben die Architekten versucht, die schönsten Bäume zu bewahren und schützen, die auf dem Grundstück standen und haben entspannende Verbindungswege sowohl Außen, durch den Garten, als auch Innen geschaffen, dank zweier Brücken aus piliertem Edelstahl, welche die natürliche Umgebung spiegeln.

Das Firmenlogo Ts ist nicht nur ein grafisches Zeichen sondern leitet das gesamte Projekt, es findet sich in den Rastern der Fassade wieder und kreiert das Flechtmodul und bestimmt auch die Anordnung des Tragwerks.


(Agnese Bifulco)

Entwurf: Klein Dytham architecture
Ort: Daikanyama, Tokio, Japan
Bildnachweis: © Nacasa & Partners Inc.

www.klein-dytham.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×