19-03-2019

Hórama Rama by Pedro & Juana gewinnt das Young Architects Program 2019

Pedro & Juana,

Steve Hall, Kendall McCaugherty, Peter McCullough,

New York, USA,

Installation,

YAP Young Architects Program,

Das Projekt des Pedro & Juana-Teams unter der Leitung der Architekten Ana Paula Ruiz Galindo und Mecky Reuss gewann die zwanzigste Ausgabe des Young Architects Program. Ihr Hórama Rama-Projekt heißt Musiker und Zuschauer der Warm Up Summer Music Series im MoMA PS1 in Long Island City, New York, willkommen.



Hórama Rama by Pedro & Juana gewinnt das Young Architects Program 2019

The Museum of Modern Art und MoMA PS1 haben die Gewinner der 20. Ausgabe des Young Architects Program verkündet. Es handelt sich um das Projekt Hórama Rama des mexikanischen Büros Pedro & Juana, das von den Architekten Ana Paula Ruiz Galindo und Mecky Reuss gegründet wurde.
Hórama Rama wird im Innenhof des MoMA PSI in Long Island City, New York, gebaut und im Juni eröffnet. Die Architekten stellten sich ein riesiges Zyklorama vor, das sich um die Wände des Innenhofes wickelt und die Musiker und Zuschauer der Warm Up Summer Music Series begrüßt, dem reichhaltigen Programm von Veranstaltungen, die den ganzen Sommer über im MoMA PS1 stattfinden. Das Publikum wird in einen immersiven Dschungel katapultiert, eine wilde Umgebung, die durch ein Panoramabild des Dschungels, das über das Gerüst ragt, geschaffen wird.
Die Architekten entwarfen eine 40 Fuß hohe und 90 Fuß breite kreisförmige Struktur, die an den Wänden des Innenhofes des MoMA PS1 eingeschrieben und aufgehängt ist, um den Horizont neu zu zeichnen und die Besucher von einem städtischen Betondschungel zu einem "echten" grünen Dschungel zu führen. Das Projekt bietet dem Publikum die Möglichkeit, sich von einer Landschaft zur anderen zu bewegen und umgekehrt, aus dem Dschungel und der Skyline von Long Island City. Um das Erlebnis der Besucher zu erweitern, haben die Architekten auch eine Reihe von für Südmexiko typischen Hängematten und einen echten Wasserfall mit Wasser bereitgestellt, der an den heißen Sommerabenden des Warm Up Raum für Ruhe und Erfrischung bietet.

Das Projekt des mexikanischen Studios Pedro & Juana wurde aus den Vorschlägen der fünf für den Wettbewerb ausgewählten Finalisten bestimmt. Neben dem Hórama Rama-Projekt von Ana Paula Ruiz Galindo und Mecky Reuss nahmen die Projekte von Low Design Office (DK Osseo-Asare und Ryan Bollom), Oana Stănescu & Akane Moriyama, Matter Design (Brandon Clifford, Johanna Lobdell und Wes McGee) und TO (Jose G. Amozurrutia und Carlos Facio) an der Endphase des Wettbewerbs teil.
Sean Anderson und Arièle Dionne-Krosnick, bzw. stellvertretende Kurator und stellvertretende Kuratorin der Architektur- und Designabteilung des MoMA, werden im Sommer 2019 eine Ausstellung im MoMA PS1 organisieren, um der Öffentlichkeit die fünf Finalistenprojekte vorzustellen.
Die Architekten Ana Paula Ruiz Galindo und Mecky Reuss gründeten 2012 ihr Architekturbüro Pedro & Juana in Mexico City. Das Studio wurde schnell für seine Möbelentwürfe und auch für seine öffentlichen Installationen wie das Projekt "Dear Randolph" für die Ausgabe der Chicago Architecture Biennale 2015 geschätzt. Bei dieser Gelegenheit hatten die Architekten eine interaktive Lounge für das Chicago Cultural Centre entworfen. Ein prächtiger und opulenter Raum mit hohen Tischen, Stühlen und Sofas, Pendelleuchten in variabler Position. Zwei Jahre später entwarfen die Architekten für die Ausgabe 2017 derselben Biennale eine Decke mit 221 Lampen, einen dynamischen und flexiblen Raum im Herzen des Museum of Contemporary Art Chicago, der nach einem Entwurf des Büros Johnston Marklee renoviert wurde..

(Agnese Bifulco)

Studio: Pedro & Juana http://pedroyjuana.com
Project Leaders: Ana Paula Ruiz Galindo, Mecky Reuss
Team Pedro & Juana: Adriana Carlos, Vani Monjaraz
Structural Engineer: Roel Schierbeek, Shaina Saporta ARUP
Hammocks: Entre Nudos
Waterfall Consultant: Jenna Didier and ARUP
Lighting Consultants: ARUP
Model: Julia DiPietro, Yuki Nakayama

Location:
The Museum of Modern Art - 11 West 53 Street - New York, NY 10019
MoMA PS1, 22-25 Jackson Avenue - Long Island City, NY 11101

Images courtesy of MoMA PS1 - Hórama Rama, images by Pedro & Juana
Biennial Project: Pedro&Juana. Randolph. Courtesy of Chicago Architecture Biennial photo by Steve Hall, 2015
Museum of Contemporary Art Chicago photo by: Kendall McCaugherty © MCA Chicago, Peter McCullough © MCA Chicago.

#YAP2019
moma.org/yap
 


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×