18-12-2017

FICO: Die Kollektionen und Oberflächen Active von Iris Ceramica Group

Thomas Bartoli,

Bologna, Italien,

Gaststätten, Geschaft,

Feinsteinzeug,

Interior Design, FICO, ACTIVE Clean Air & Antibacterial Ceramic™ , Iris Ceramica Group,

Die Oberflächen Active von Iris Ceramica Group gehören zu den Vorzüglichkeiten, die bei der Realisierung von FICO, dem größten Themenpark der Welt für den italienischen Lebensmittelsektor zur Anwendung kamen.



FICO: Die Kollektionen und Oberflächen Active von Iris Ceramica Group

Am 15. November hat FICO eröffnet. Das Kürzel steht für Fabbrica Italiana Contadina (italienische Bauernfabrik), den weltweit größten Themenpark für den Lebensmittelsektor mit dem Untertitel Eataly World, was die Vorzüglichkeit der italienischen Lebensmittelbranche und die Verbindung mit Eataly von Oscar Farinetti unterstreicht, der von Anbeginn mit dem Projekt involviert war. Der Park wurde in Bologna in den sanierten Räumlichkeiten des CAAB, Centro AgroAlimentare Bologna (Lebensmittelzentrum Bologna) realisiert und erstreckt sich auf 10 Hektar, von denen 8 überdacht sind und 2 Hektaraus Feldern und Ställen bestehen. Der Besucherweg ist so organisiert, dass eine Korrespondenz zwischen den “Fabriken&rdquo, also den Orten der Umwandlung und des Verzehrs der Lebensmittel im Inneren und den entsprechenden Außenanlagen gibt, wo die Pflanzen und Tiere insbesondere als Zeugnis des italienischen Reichtums und der Artenvielfalt vorhanden sind.

Die architektonische Gestaltung von FICO stammt vom Architekten Thomas Bartoli. Die verschiedenen Räumlichkeiten und Restaurants folgen aufeinander entlang eines Fuß- und Radweges, der sich auf zwei verschiedene Weisen interpretieren lässt: Die verschiedenen Lebensmittel von der Nudel bis zum Nachtisch und die italienischen geografischen Zonen.
Bei der Definition der einzelnen Räume wurden viele italienische Vorzüglichkeiten nicht nur aus der Lebensmittelbranche involviert, sondern auch aus anderen Bereichen, die für die Realisierung von großen Verkaufsräumen relevant sind.
Das Design Made in Italy zeichnet die Einrichtungen der mit den Fabriken von FICO verbundenen Restaurants aus, ebenso wie die Leuchtkörper und die Verkleidungen der Oberflächen. Diese werden durch den unverkennbaren Stil der Kollektion May in den Formaten 10x20 cm und von dem strahlenden Weiß der Kollektion Adamas im Format 10x30 cm von Iris Ceramica einfach einzigartig. Im Kongresszentrum, einem modulierbaren Raum, der auch für Tagungen und private Events genutzt werden kann, hat man für die Fußböden die natürliche Wärme und die Faszination der Steine der Kollektion TRAX von FMG Fabbrica Marmi e Graniti in den Formaten 120x60 und 60x60 gewählt.

Es wurden 5.000 m2 Oberfläche ACTIVE Clean Air & Antibacterial Ceramic™ von Iris Ceramica Groupfür die Wand- und Bodenbeläge der Labore für die Lebensmittelproduktion der Fabriken von FICO verwendet. Die Wahl der Oberflächen ACTIVE für FICO entspringt der Notwendigkeit, die strengen hygienisch-sanitären Auflagen der geltenden Vorschriften zur Lebensmittelhandhabung einzuhalten. Dank ACTIVE und dessen antibakterieller und umweltreinigender Wirkung war dies möglich, denn das verlegte Material ist in der Lage, die wichtigsten Bakterienstämme zu reduzieren und auch die Schmutzstoffe an den Produktionsstätten.

Entwurf: Thomas Bartoli
Ort: Bologna

Images courtesy of FICO
www.eatalyworld.it


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter