06-07-2017

DC10 ein flächiges Projekt für den Leica Store in Rom

Studio DC10,

Rom,

Geschaft,

Feinsteinzeug,

Interior Design,

Die Feinsteinzeugfliesen Max Fine von Iris Ceramica und die anderen Materialien, die das Büro DC10 gewählt hat, kommunizieren mit den Einrichtungen Leica bei der Renovierung des Geschäfts von Rom mit einem Projekt, das anhand von Flächen und stofflichen Kontrasten der Baustoffe ausgetragen wird.



DC10 ein flächiges Projekt für den Leica Store in Rom

Der Leica Store von Rom vom Studio DC10 ist ein Projekt, das den Bestand aufwertet und die Faszination der Vergangenheit zurückgewinnt und dabei die Geschichte des Ortes respektiert. Wir befinden uns hier an einem geschichtsträchtigen Ort mit vielen Erinnerungen, nämlich in der Altstadt von Rom, nahe Piazza di Spagna. Der Standort ist ein renommierter Palazzo, wo ein bekannter Architekt der Vergangenheit gearbeitet hat, Borromini, dem die Fassaden des Innenhofs des Bauwerks zu verdanken sind.

An diesem geschichtsträchtigen Ort haben die Architekten beschlossen, zunächst den verfügbaren Raum zu begreifen. So wurden also alle nachträglichen Arbeiten der vorherigen Ladenlokale entfernt und es kamen die hohen Decken mit dem Fassgewölbe zum Vorschein und eine intimere Unterteilung in Zimmer. Die von der Geschichte nahegelegte Auslegung mit dem Tageslicht, das die alten Ziegel und den verblassten und losgelösten Putz erhellten, haben einen Weg aufgezeigt, den die Architekten dann eingeschlagen haben. Die Architekten haben Flächen aus Gipskarton eingefügt um Schichten zwischen den alten Mauern für neue blütenweiße Wände zu schaffen. Ein Spiel der Flächen, der stofflichen Kontraste und der Schatten, für das sich auch die Oberflächen aus Feinsteinzeug der Kollektion MaxFine Roads von FMG Fabbrica Marmi e Graniti eignen, die für den Bodenbelag im Format 100 x 300 in der Farbe Grey Calm gewählt wurden. Das Konzept des Leica Store wurde also poetisch neu interpretiert, wobei den ebenen Flächen große Bedeutung beigemessen und jede einzelne Wand zu einem statische Fotorahmen umgewandelt wurde, was den Besuchern besondere Ausblicke und Gesichtspunkte ermöglicht.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: DC10 http://studiodc10.com/
Projektleitung: Alessia Garibaldi, Giorgio Piliego, Marco Vigo
Ort: Rom, Italien

Images courtesy of DC10

Material: FMG Fabbrica Marmi e Graniti
Kollektion Max Fine Roads
Farbe Grey Calm
Format 100 x 300


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×