31-10-2018

C.F. Møller Architects The Heart in Ikast Dänemark

C.F. Møller,

Adam Mørk,

Vestergade, Ikast, Dänemark,

Sport & Wellness, Spielplatz, Art Center, Mediathek,

C.F. Møller Architekten entwarfen das Herz (Hjertet – The Heart) der International School Ikast-Brande. Ein multifunktionales Gebäude mit einem Park für Kultur- und Freizeitaktivitäten, das den vom gleichen Architekturbüro entworfenen Komplex der internationalen Schule vervollständigt.



C.F. Møller Architects The Heart in Ikast Dänemark

Ein Gebäude mit Räumen für alle, das könnte ein idealer Untertitel von "Hjertet" (das Herz,) sein, dem multifunktionalen Gebäude mit Park für Kultur- und Freizeitaktivitäten, das kürzlich vom Studio C.F. Møller Architekten in Ikast, Dänemark, fertiggestellt und entworfen wurde.
Das neue Gebäude vervollständigt die Anlage der International School Ikast-Brande, die vor einigen Jahren ebenfalls vom Architekturbüro C.F. Møller Architects entworfen wurde.
The Heart verbindet Bildung mit Räumen für soziale und gemeinschaftliche Aktivitäten, Sportanlagen und Freizeitaktivitäten. Das Gebäude richtet sich nicht nur an Schüler der internationalen Schule, sondern an eine breite Gruppe von Nutzern, darunter: Sportler, Musiker, Skater, etc. Insgesamt identifizierten und beteiligten die Architekten 35 Nutzergruppen an der Entwicklung des multifunktionalen Gebäudes und des angrenzenden Parks.

Julian Weyer, Architekt und Partner von C.F. Møller Architekten, hat bei der Präsentation des Projekts hervorgehoben, dass das Hauptziel von The Heart darin besteht, verschiedene Strukturen und parallele Aktivitäten präzise zu kombinieren, so dass alle Umgebungen immer, zu jeder Tageszeit und an jedem Tag des Jahres einsetzbar sind. Ein Gebäude, das vom frühen Morgen bis zum späten Abend für verschiedene Nutzertypen immer aktiv und offen ist. Ein Flügel des Gebäudes ist beispielsweise den Klassenzimmern der Internationalen Schule gewidmet. Außerhalb der Schulzeit werden diese Räume zu Sälen oder künstlerischen Werkstätten für Vereine und Abendschulen.

The Heart ist eine Architektur, die als eine Kleinstadt konzipiert ist. Eine Parallele, die deutlich wird, wenn man sich die Organisation und Verteilung verschiedener Räume ansieht. Die Architekten haben tatsächlich einen großen zentralen Raum in voller Höhe geplant, ein Platz mit einer Bühne für die Veranstaltungen, , der die Nutzer empfängt und verteilt und sie zu den verschiedenen Funktionen des Gebäudes führt. Wie in einer Stadt mit Gebäuden unterschiedlicher Größe, so besteht auch hier Das Herz aus Volumina unterschiedlicher Höhe für verschiedene Aktivitäten, die sich miteinander verknüpfen.

Die Rolle des Gebäudes ist es, als Treffpunkt für Menschen verschiedener sozialer Gruppen und Altersgruppen zu dienen. Zu diesem Zweck haben die Architekten nicht nur Räume für Freizeitaktivitäten und Sportarten wie Tanz oder Yoga, sondern auch Bereiche der Arbeitsorientierung für junge Menschen, Räume für soziale und kulturelle Begegnungen sowohl informell als auch institutionell, wie eben den zentralen Platz mit unterschiedlich ausgestatteten Bühnen- oder Außenräumen, geschaffen. Das Gebäude beinhaltet auch eine Sporthalle mit Nebeneinrichtungen wie Cafeteria mit Serviceküche, Büros und auch Flächen, die für sozioökonomische Aktivitäten für die lokale Gemeinschaft bestimmt sind, wie z.B. der Verkauf von Bio-Lebensmitteln, Kunsthandwerk von Freiwilligenverbänden, etc.
Das Gebäude befindet sich in einer weitläufigen grünen Landschaft und ist für Outdoor-Aktivitäten sowohl für Sport wie Skateboard, Radweg, Spielplatz, Beachvolleyballplätze als auch für Freizeit ausgestattet mit Picknickplätzen, Feuerstellen oder Bocciabahnen, etc.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of C.F. Møller Architects, photo by Adam Mørk

Client: International School Ikast-Brande / ISIB Ejendomsselskab A/S
Location: Vestergade, Ikast, Denmark
Architect: C.F. Møller Architects www.cfmoller.com
Landscape: C.F. Møller Architects
Engineer: Ingeniørne
Contractor: KPC
Size: 3,660 m² building, 3.7 ha. activities park
Year: 2015-2018
Artist: Kjerstin Bergendal, Cai-Ulrich von Platen, Jørgen Carlo Larsen
Collaborators, other
Cubo Arkitekter: Vision Vestergade


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×