19-07-2019

Verkupferte Stahlträger für die Isenberg School of Management von BIG

BIG – Bjarke Ingels Group,

Laurian Ghinitoiu, Max Touhey,

Amherst,

Universitäten & Schulen, Institutionen,

Stahl, Kupfer, Glas,

Die Erweiterung der Isenberg School of Management von BIG in Massachusetts ist ein unvorhersehbares Gebäude, das Einfachheit und Phantasie mit einfacher und effektiver Technologie verbindet, dank seiner mit Kupfer beschichteten Stahlträger.



Verkupferte Stahlträger für die Isenberg School of Management von BIG
Die Erweiterung der Isenberg School of Management in Amherst, Massachusetts, USA, durch BIG und Goody Clancy ist eine Schleife, deren Struktur aus Stahlgitterträgern besteht, die außen mit Kupfer beschichtet sind.
Das Gebäude der Managementschule auf dem Campus der University of Massachusetts musste erweitert werden, weshalb die Architekten BIG und Goody Clancy ein kreisförmiges Gebäude mit einem schneckenförmigen Grundriss entwarfen. Sie dient nicht nur der Unterbringung der neuen Klassenzimmer im Rahmen des Bebauungsplans, sondern verbindet auch die oberen Stockwerke mit den unteren Stockwerken des Altbaus von 1954. So entsteht im Erdgeschoss ein großer Saal, in dem die Studenten untergebracht sind. Dieser zeichnet sich durch eine Fassade aus, deren Außenkante bündig mit der bestehenden Fassade aus Beton und Ziegel verbunden ist und die sich dann dank der Überraschungswirkung der allmählich nach innen kippenden Säulen zu Bindern wandelt, die einen Abtriebseffekt mit starker plastischer Konnotation erzeugen.
Aus struktureller Sicht gibt es keine großen Innovationen, da die Säulen, die zu Bindern werden, mit einer einfachen und bekannten Gitterform ausgeführt sind. Diese wiederum sind beschichtet und verbergen ihre strukturelle Beschaffenheit.
Im Inneren der Halle sieht man die Oberflächen aus Gipskartonplatten, während die Außenseite mit Kupferblech bedeckt ist, das geschnitten und zu rechteckigen Feldern zusammengesetzt wurde. Es ist zu beachten, dass sich die Falten, die typischerweise zum Verbinden der Platten verwendet werden, innerhalb des Randes der Rechtecke befinden, wodurch vermieden wird, dass die Fassade die üblichen Grate aufweist, die oft bei solchen Fassaden vorhanden sind. Und es ist so ein gestalterisch-visuelles Mittel, dass es das Gefühl vermittelt, dass die Träger aus großen Kupferquadern bestehen.
Schließlich sind die Fenster hervorzuheben, die so angeordnet sind, dass sie das Hell-Dunkel der Binder betonen. Diese treten im Vergleich zu den Fenstern selbst stark in Erscheinung und spielen daher nicht nur eine strukturelle Rolle, sondern dienen auch als Sonnenschutz. Nachts hilft die starke Innenbeleuchtung, die durch die Dunkelheit des Parks verursachte Lücke zu füllen.

Fabrizio Orsini

NAME: Isenberg School of Management Business Innovation Hub
SIZE: 70,000ft2 / 6,500m2 LOCATION: Amherst, Massachusetts,
USA CLIENT: University of Massachusetts Building Authority
DESIGN ARCHITECT: BIG-Bjarke Ingels Group
ARCHITECT OF RECORD: Goody Clancy
COLLABORATORS: Richmond So Engineers, Arup,
BIG IDEAS, Nitsch, VAV, Towers Golde, Haley & Aldrich, Acentech, HLB, SGH, PEER, WIL-SPEC, VGA, Lerch Bates, LN Consulting, Mohar Designs BIG –
BJARKE INGELS GROUP PARTNERS-IN-CHARGE: Bjarke Ingels, Thomas Christoffersen, Beat Schenk, Daniel Sundlin PROJECT LEADERS: Yu Inamoto, Pauline Lavie-Luong, Hung Kai Liao  TEAM: Alice Cladet, Amina Blacksher, Barbara Stallone, Beat Schenk, Cheyenne Vandevoorde, Daniel Kidd, Davide Maggio, Deborah Campbell, Denys Kozak, Derek Wong, Domenic Schmid, Douglass Alligood, Elena Bresciani, Emily Mohr, Fabian Lorenz, Francesca Portesine, Ibrahim Salman, Jan Leenknegt, Justyna Mydlak, Kai-Uwe Bergmann, Kristoffer Negendahl, Ku Hun Chung, Linda Halim, Lucas Hong, Manon Otto, Maria Eugenia Dominguez, Mustafa Khan, Nicolas Gustin, Pei Pei Yang, Peter Lee, Seoyoung Shin, Simon Lee, Terrence Chew, Tianqi Zhang, Tore Banke, Yehezkiel Wiliardy, Yixin Li

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×