31-08-2018

Buch WORKac. We’ll Get There When We Cross That Bridge

WORKac,

New York, USA,

SpazioFMGperl'Architettura, Libro,

Die von Monacelli Press herausgegebene und im Herbst 2017 veröffentlichte Monographie der Architekten Amale Andraos und Dan Wood zeichnet ihre berufliche und persönliche Karriere nach und wird der Ausgangspunkt für den vierten Termin der The Architects Series von SpazioFMGperl'Architettura sein.



Buch WORKac. We’ll Get There When We Cross That Bridge

"A duography": das sind die Autoren selbst, die Architekten Amale Andraos und Dan Wood, die in der Einleitung darauf hinweisen, dass dies der am besten geeignete Begriff für das Buch ist: "WORKac. We'll Get There When We Cross That Bridge". Es handelt sich also nicht um eine architektonische Monografie, sondern um eine "Duografie", denn jeder Schritt oder jedes Projekt, das seit 2003, dem Gründungsjahr von WORKac, durchgeführt wurde, wurde von den beiden Architekten gemeinsam in ihrem beruflichen und privaten Leben verwirklicht. Ebenso ist das Buch für Amale Andraos und Dan Wood ein langes Gespräch über Architektur, bei dem es nicht bei dem bleibt, was es ist, sondern sich noch einmal gemeinsam vorstellt, was es werden könnte.

Das Buch präsentiert fünfzehn Jahre Berufstätigkeit der beiden Architekten und ihres New Yorker Büros: WORKac, ein Akronym für die WORK Architecture Company. Das Buch ermöglicht es Architekten, ihre Arbeiten nicht nur zu zeigen, sondern sie mit ihren theoretischen Visionen und kritischen Ideen zu begleiten und ein vollständiges Bild ihrer beruflichen Tätigkeit mit einer guten Portion Selbstironie zu vermitteln.
Aus den Worten der Architekten erfahren wir, dass nach ihrer Erfahrung im niederländischen Studio OMA, das von Rem Koolhaas gegründet wurde, ihr Berufsleben in einer kleinen Wohnung / einem Studio in New York weiterging. Von den ersten Anfängen, die durch vergilbte Bilder dokumentiert werden, ist es dem Studio in wenigen Jahren gelungen, sich zu etablieren und auf ein Team von 20 Mitarbeitern zu zählen. Ein Erfolg, der durch wichtige Titel wie 2016 "New York State Firm of the Year" bestätigt wird, wozu dann die Auszeichnung im Jahr 2017 vom Architect Magazine als "Top-Designer" der Vereinigten Staaten kommt.
In den fünfzehn Jahren des Buches hat das WORKac-Studio mehr als 60 Projekte in verschiedenen Ländern der Welt, von den Vereinigten Staaten bis Afrika, von Europa bis Asien und dem Nahen Osten, signiert. Nicht nur architektonische Projekte, denn die Arbeit von WORKac erstreckt sich auf viele Bereiche der Architekturdisziplin, einschließlich Stadtplanung und Innenarchitektur. Parallel zu ihrer Arbeit haben die beiden Architekten wichtige Ergebnisse in ihrer akademischen Laufbahn erzielt:
Amale Andraos ist Dekan der Graduate School of Architecture, Planning and Preservation an der Columbia University und Dan Wood lehrte bei großen Universitätskursen, darunter Architekturdesign an der University of Toronto und zuvor an der Yale School of Architecture.

Am 13. September nimmt der Architekt Dan Wood an der Eröffnung der vierten Runde von The Architects Series, dem Format von SpazioFMGperl'architettura, der Showroom-Galerie der Marken Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti der Iris Ceramica Group, teil. Für die WORKac gewidmete Ausstellung wird Dan Wood den Vortrag "We'll Get There When We That Bridge" halten. Der gleichnamige Titel des Buches wird der Ausgangspunkt sein, um die dem Atelier am Herzen liegenden Themen anzusprechen und zu erläutern, wie z.B. das Engagement für Nachhaltigkeit, verstanden als "eine Integration von Funktionen, die Architektur, Landschaft und Ökosysteme verbinden". Eine Vision, die sich in die umfassendere Vision einer Architektur einfügt, die, wie wir in der Präsentation der Veranstaltung lesen, "nicht nur als eine rein technische und praktische Übung gedacht ist, sondern als eine transversale Disziplin, die Technik und Kultur umfasst und zu bunten, visionären und äußerst kreativen Projekten führt, die auf Bewertungen der erwarteten Ergebnisse und auf modernsten ökologischen und infrastrukturellen Systemen basieren”.

(Agnese Bifulco)

Titel: WORKac. We’ll Get There When We Cross That Bridge
Autoren: Amale Andraos und Dan Wood
Herausgeber: The Monacelli Press http://www.monacellipress.com/
ISBN: 9781580934992
Seiten: 360

Images courtesy of WORKac


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter